Jörg Ernst wird neuer CEO von TMH International

Jörg Ernst, aktuell Executive Vice President Rolling Stock Components bei Siemens Mobility | Foto: privat

ZUG | Das Bahntechnikunternehmen TMH International mit Sitz in Zug (Schweiz) bekommt einen neuen Chef: Jörg Ernst wird zum 1. März 2022 neuer Chief Executive Officer (CEO).

Ernst ist seit mehr als 25 Jahren für den Siemens-Konzern tätig, aktuell als Executive Vice President Rolling Stock Components bei Siemens Mobility. Der 54-Jährige gilt als erfahrener Manager mit Kenntnissen in den Bereichen Mechanik, Elektronik, Fahrzeugkomponenten sowie Antriebssysteme. Er besitzt mehrere Abschlüsse in Maschinenbau, Business Administration und General Management.

TMH International ist ein Tochterunternehmen des russischen Eisenbahntechnologiekonzerns Transmashholding (TMH). Kirill Lipa, CEO der TMH-Gruppe, der das Tochterunternehmen seit März 2020 geschäfts­führend leitet, bleibt auch künftig Mitglied des Executive Committees von TMH International. Hans Schabert, bislang Executive President von TMH International, übernimmt die Aufgabe als Chairman des Executive Committees. Sowohl Kirill Lipa als auch Hans Schabert werden die Strategie von TMH International unterstützen und weiter ausbauen, teilte der Konzern kürzlich mit.


Quelle: EVN