NRW: Im dritten Quartal mehr Fahrgäste mit Bus und Bahn unterwegs

Straßenbahn der Kölner Verkehrsbetriebe | Foto: KVB

DÜSSELDORF | Im dritten Quartal 2021 waren in Nordrhein-Westfalen 462,1 Millionen Fahrgäste mit Bus und Bahn unterwegs.

Um 1,7 Prozent sei ihre Zahl in den Monaten Juli, August und September im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mit. Verglichen mit dem dritten Quartal 2019 wurden jedoch 14,8 Prozent weniger Fahrgäste gezählt. Mit der Eisenbahn fuhren 2021 in den drei Monaten 38,4 Millionen Menschen. Im Nahverkehr mit Straßenbahnen waren es 142,8 Millionen Personen und in Omnibussen 297,6 Millionen.

In der vierteljährlichen Erhebung werden nur Unternehmen mit Sitz in NRW und mit einer Beförderungsleistung von jährlich mindestens 250 000 Fahrgästen berücksichtigt.


Quelle: EVN / dpa