Fenster mit Nothammer eingeschlagen – Mann flüchtet aus S-Bahn

Nothammer in einem Zug (Symbolbild) | Foto: EVN

FRANKFURT AM MAIN | Ein unbekannter Mann ist nach einem Streit in Frankfurt aus einem zerstörten Fenster einer S-Bahn geflüchtet.

Er und eine Frau seien bei der Fahrt am Dienstagabend in einen Streit geraten, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Daraufhin habe der Mann mit einem Schirm auf sie eingeschlagen. Ein weiterer Fahrgast habe eingegriffen und versucht, zu schlichten. Der mutmaßliche Täter verpasste ihm dann einen Kopfstoß sowie eine Platzwunde.

Als Beamte der Bundespolizei in die Bahn kamen, wurden sie demnach von dem Mann bespuckt. Weil die Türen verschlossen waren, schnappte sich der Angreifer einen Nothammer und schlug eine Fensterscheibe ein. Er flüchtete auf den Bahnsteig und konnte entkommen. Die Suche nach ihm blieb zunächst erfolglos.


Quelle: EVN / dpa