Feuerwehreinsatz wegen Rauch in stillgelegtem U-Bahn-Schacht

Absperrung an einer Unfallstelle | Foto: Feuerwehr

LUDWIGSHAFEN | In der Nacht auf Mittwoch hat auf dem Ludwigshafener Rathausplatz ein brennender Holzbalken in einem stillgelegten U-Bahn-Schacht einen Feuerwehr­einsatz ausgelöst.

Mehrere Anwohner hatten Feuerwehr und Polizei wegen Rauchs gerufen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Rauch kam aus einem stillgelegten U-Bahn-Schacht, zu dem sich die Feuerwehr Zugang vom Rheinufer und von einer U-Bahn-Station aus verschaffte. Das Feuer kam von einem Holzbalken, außerdem wurde ein Benzinkanister gefunden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass Unbekannte ein Feuer zum Aufwärmen entfachten, aber die Rauchentwicklung unterschätzten.


Quelle: EVN / dpa