19-Jähriger überlebt Sturz unter fahrenden Güterzug

Räder eines Güterwaggons (Symbolbild) | Foto: Pixabay

SIEGEN | Ein 19-Jähriger ist am Siegener Hauptbahnhof vom Bahnsteig gefallen und unter einen vorbeifahrenden Güterzug geraten.

Der junge Mann hatte Glück: Er erlitt am Mittwochabend nur leichte Verletzungen an Kopf und Hand. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte er auf dem Bahnsteig getanzt und war dabei über seine eigenen Beine gestolpert, als gerade der Zug vorbeifuhr. Durch die Sogwirkung sei der Mann von der Bahnsteigkante und unter den Zug gefallen.

Ein Zeuge, der den Vorfall bemerkte, alarmierte den Rettungsdienst. Der 19-Jährige konnte selbstständig aus dem Gleisbereich klettern. Er kam in ein Krankenhaus.


EVN / dpa