Ökostrom für über 600 ÖBB-Einrichtungen in Oberösterreich

ÖBB Infrastruktur bezieht Ökostrom von Wels Strom GmbH | Foto: ÖBB / Deopito

WIEN | Bei der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) werden künftig rund 640 sogenannte Bezugsstellen der ÖBB-Infrastruktur AG mit grünem Strom versorgt.

Zu den Einrichtungen gehören neben Bahnhöfen und Werkstätten auch Logistikzentren, Stellwerke und andere Infrastrukturanlagen, wie das Unternehmen mitteilte. Neben der Erzeugung grüner Energie in den eigenen Kraftwerken bzw. Solaranlagen nutzt die ÖBB auch regionale Partner, um den Strombedarf zu decken. Als Bestbieter im Rahmen einer Ausschreibung ging hier das Unternehmens Wels Strom GmbH hervor.

Laut ÖBB-Angaben wird der Energieversorger in den nächsten drei Jahren jährlich rund 45 Millionen Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Quellen für die ÖBB-Einrichtungen in Oberösterreich liefern.


EVN