Wiener Linien: Neuartiges Fahrgastinformationssystem für X-Wagen vorgestellt

Neuartiges Fahrgastinfosystem für X-Wagen vorgestellt | Foto: Siemens Mobility / Wiener Linien

WIEN | Die Wiener Linien und der Bahntechnikhersteller Siemens Mobility haben ein neuartiges Fahrgastinformationssystem vorgestellt, das künftig in den neuen X-Wagen Anwendung findet.

Laut Siemens handelt es sich dabei um das „weltweit erste digitale Fahrgastinformations- und Wegeleitsystem dieser Art“. Durch den Einsatz dieser Technik erhalten die Fahrgäste über den Ausstiegstüren im Innenraum standortabhängige Informationen zur nächsten Station, dortige Anschlussverbindungen und aktuelle Betriebsinfos. Angezeigt werden zudem Wegeführungen, Abfahrtszeiten anderer Linien und die aktuelle Position des Zuges auf einer digitalen Strecken­karte.

Entwickelt wurde „Fahrgastinfo Plus“ von Siemens Mobility, die maßgeschneiderte Anpassung des Systems an die Anforderungen des Nahverkehrs in Österreichs Hauptstadt wurden gemeinsam mit den Wiener Linien umgesetzt. In einem X-Wagen-Modell im Infocenter U2xU5 in Wien kann das neuartige System auf einer simulierten U-Bahn-Fahrt getestet werden.

Aktuell durchläuft der neue Zugtyp zahlreiche Tests als Vorbereitung für die bevorstehende Betriebszulassungsprüfung. Die ersten X-Wagen sollen ab diesem Jahr auf den Linien U1 bis U4 in den Betrieb gehen, später auch auf der neuen Linie U5.


EVN