Zugbegleiter in ICE bestohlen – Geldbörse aus Tasche entwendet

Zugbegleiter eines ICE der Deutschen Bahn (Symbolbild) | Foto: Imago / Ralph Peters

DORTMUND | Dem Zugbegleiter eines ICE ist am Dienstagabend die dienstliche Geldbörse entwendet worden. Der Bahnmitarbeiter meldete den Diebstahl der Bundespolizei.

Der Vorfall hatte sich gegen 19:45 Uhr auf der Fahrt von Hamburg nach Dortmund im ICE 619 ereignet, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Bei dem Stehlgut soll es sich um etwa 125 Euro gehandelt haben. Zur Anzeige gebracht wurde die Tat am gleichen Abend auf der Bundes­polizei­wache am Dortmunder Hauptbahnhof.

Der 23-Jährige gab dort an, dass er das Fehlen des Portemonnaies unmittelbar vor der Abfahrt am Hamburger Hauptbahnhof bemerkt habe. Die Geldbörse hätte sich laut den Schilderungen in der Umhängetasche des Bahnmitarbeiters befunden, hieß es. Kurz vor der Tatzeit habe er einem Reisenden eine Reiseauskunft erteilt. Ob oder inwieweit dies jedoch mit der möglichen Tathandlung in Zusammenhang steht, sei laut Polizeiangaben noch unklar.


EVN