Search Results for: DB+Fernverkehr

Deutsche Bahn erweitert Fernverkehrsangebot in Ostdeutschland

Ab Mitte Dezember geht Deutschlands neue Intercity-Linie Dresden – Berlin – Rostock stufenweise, mit zunächst zehn Fahrten täglich, an den Start. Ab März 2020 wird der Verkehr dann auf einen Zwei-Stunden-Takt zwischen 6 und 22 Uhr mit täglich 16 Fahrten erweitert. Zu den Zwischenhalten gehören Elsterwerda, Oranienburg, Neustrelitz und Waren (Müritz). Im Mai 2020 sollen […]

Advertisements

Deutsche Bahn: Herbststürme verschlechtern Pünktlichkeitswerte im September

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn erreichten im September eine Pünktlichkeit von 74,7 Prozent. Das waren 0,5 Prozentpunkte weniger als noch im August (75,2 Prozent), aber 2,0 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat (72,7 Prozent). Nach Angaben der Deutschen Bahn haben vor allem die heftigen Herbststürme zu einer leichten Verschlechterung der Pünktlichkeitswerte geführt. Aufgrund der Sturmtiefs Ignaz […]


Kabelschäden nach Böschungsbrand behoben – Bahnstrecke Bamberg–Nürnberg wieder frei

Wie die Deutsche Bahn am späten Sonntagabend mitteilte, kann der Zugverkehr auf der Bahnstrecke Bamberg–Nürnberg am Montagmorgen wieder normal aufgenommen werden. Die Störung, die infolge eines Böschungsbrandes entstanden war, wurde behoben. Die Fernverkehrszüge werden nicht mehr umgeleitet. Die Halte in Bamberg und Erlangen werden wieder angefahren.



Pünktlichkeit im DB Fernverkehr verbessert sich erneut leicht – Jahresziel jedoch knapp unterschritten

Nach dem dramatischen Einbruch der Pünktlichkeitswerte im Juni konnte sich die Deutsche Bahn in den vergangenen zwei Monaten wieder leicht stabilisieren. Den Daten des DB-Konzerns zufolge kam der Fernverkehr im August auf eine Pünktlichkeit von 75,2 Prozent – eine Verbesserung um zwei Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat. Beim bisherigen Jahresdurchschnitt von Januar bis August kommt der […]


DB Netz AG plant „moderate Anpassung“ der Trassenpreise für 2021

Der Schieneninfrastrukturbetreiber DB Netz AG plant eine Erhöhung der Trassenpreise für 2021. Für den Nahverkehr soll die Nutzung der Schienenwege um 1,8 Prozent und für den Güter- sowie Fernverkehr um je etwa 2,4 Prozent teurer werden. Preissteigerungen für Vorhaltung, Modernisierung und Erweiterung des Schienennetzes sollen nicht eins zu eins an die Kunden weitergereicht werden, erklärt […]


Kapazitätssteigerung um 30 Prozent – ICE-Werk Berlin-Rummelsburg wird ausgebaut

Das ICE-Werk Berlin-Rummelsburg wird in den kommenden vier Jahren erweitert. Der Ausbau, für den rund 260 Millionen Euro veranschlagt wurden, umfasst die Vergrößerung der Werkshalle, größere Materiallager und zusätzliche Behandlungs- und Abstellanlagen für ICE- und Intercity-Züge.


Freifahrt für Soldaten – DB-Chef Lutz: „Einigung ist starkes Zeichen der Wertschätzung“

Am gestrigen Freitag wurde es bereits vermeldet, jetzt bestätigt auch die Deutsche Bahn eine Einigung mit der Bundeswehr. Damit ist es nun offiziell: Aktive Soldaten in Uniform dürfen ab 1. Januar 2020 alle Züge des Nah- und Fernverkehrs der Deutschen Bahn für dienstliche und private Fahrten kostenfrei nutzen.


Bahn und Bundeswehr uneinig über Freifahrten für Soldaten

Ob Angehörige der Bundeswehr in Uniform tatsächlich bald umsonst von der Dienststelle zum Wohnort fahren dürfen, bleibt weiter fraglich. Denn beim Thema Freifahrten für Soldaten gibt es offenbar noch reichlich Unstimmigkeiten zwischen der Bundeswehr und der Deutschen Bahn.


Marschbahn: Bahnstrecke Hamburg–Westerland (Sylt) wird bis 2022 grundsaniert

Die störungsanfällige Marschbahnstrecke zwischen Hamburg und Westerland (Sylt) wird bis 2022 grundsaniert. Rund 160 Millionen Euro fließen hier in die Erneuerung der Gleise, Weichen, Brücken und Bahnübergänge sowie in die Modernisierung der Signaltechnik.



Lutz: „Kunden würden von niedrigerer Mehrwertsteuer profitieren“

Die Forderung nach einer Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf sieben Prozent bei Fernverkehrstickets ist nicht neu. Durch die Unterstützung von Teilen der Politik rückt der Vorschlag aber zunehmend ins Machbare. Auch die Deutsche Bahn begrüßt den Vorschlag und rechnet im Falle der Umsetzung mit jährlich mindestens fünf Millionen zusätzlichen Fahrgästen.


Halbjahresbilanz: Deutsche Bahn befördert fast eine Million Reisende mehr im Fernverkehr

Der Fernverkehr der Deutschen Bahn beförderte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 rund 900.000 Reisende mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Die Verkehrsleistung bei der Güterbahntochter DB Cargo ging hingegen weiter leicht zurück.


Zusätzliche Züge für den Intercity-Verkehr: DB übernimmt Doppelstockzüge von der Westbahn

Die Deutsche Bahn will den Ausbau ihres Fernverkehrsangebots beschleunigen und übernimmt dazu 17 Doppelstockzüge vom Typ KISS aus dem Bestand der österreichischen Westbahn. Bereits ab Frühjahr 2020 sollen die Züge im Intercity-Verkehr auf der Relation Dresden – Berlin – Oranienburg – Rostock zum Einsatz kommen.



Michael Peterson wird neuer Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG

Der Fernverkehr der Deutschen Bahn bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Michael Peterson, der das Unternehmen in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch geleitet hat, wurde am Freitag offiziell vom Aufsichtsrat zum Nachfolger von Birgit Bohle ernannt. Die frühere Fernverkehrschefin hatte den DB-Konzern Ende 2018 verlassen (Bahnblogstelle berichtete).


DB Fernverkehr

Die DB Fernverkehr AG ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn, die alle nationalen und europaweiten Leistungen im Bereich Schienenpersonenfernverkehr bündelt. Das 1999 gegründete Eisenbahnverkehrsunternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. Bis 2003 firmierte das Unternehmen unter dem Namen DB Reise & Touristik AG. DB Fernverkehr betreibt die folgenden Zuggattungen: Intercity-Express (ICE) Intercity (IC) EuroCity (EC) – in […]



Strategie „Starke Schiene“: Bahnvorstand will sich wieder aufs Kerngeschäft konzentrieren

Der Vorstand der Deutschen Bahn AG hat am Dienstag dem Aufsichtsrat in einer Sondersitzung seine neue Strategie „Starke Schiene“ vorgestellt. Wie es aus der Konzernzentrale in Berlin dazu heißt, wolle man sich künftig wieder auf einen konsequenten Ausbau des Kerngeschäfts konzentrieren.



Datenzentrale

In der Datenzentrale finden Sie Daten, Fakten und Zahlen zu unterschiedlichen Bereichen der Eisenbahn.


DB-Chef Lutz: „Schiene ist elementar für Klimaschutz in Deutschland“

Auf dem 23. DB-Umweltforum in Berlin diskutierten am Donnerstag rund 200 Teilnehmer aus Politik und Verbänden mit dem Management der Deutschen Bahn. Nach Aussage von DB-Chef Lutz sei die Schiene elementar für den Klimaschutz in Deutschland. Der Konzern wolle seine Maßnahmen zum Klimaschutz weiter konsequent umsetzen.




Huber: „Schienenverkehr wächst deutlich schneller als Luft- und Fernbusverkehr“

Berthold Huber, DB-Vorstand Personenverkehr, ist überzeugt, dass sich die Fahrgastzahlen bis 2030 verdoppeln lassen. Es sei richtig, dass „für den Schienenverkehr solch ehrgeizige politische Ziele“ gesetzt werden. Hohe Investitionen in die Infrastruktur und die Umsetzung des Deutschland-Takts seien dafür entscheidend, sagte der Bahnvorstand kürzlich in einem Interview mit dem Tagesspiegel.





Niederlande und Deutschland wollen Bahnverbindung Amsterdam – Berlin attraktiver machen

Die niederländische Staatssekretärin Stientje van Veldhoven und der deutsche Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr, Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann, haben am vergangenen Dienstag die Verbesserung der bedeutenden Bahnverbindung Amsterdam – Berlin erörtert.


DB führt durchgängigen Zweistundentakt von Frankfurt/Main nach Brüssel ein

Ab sofort erweitert die Deutsche Bahn wochentags ihr tägliches Angebot zwischen Frankfurt/Main und Brüssel um eine zusätzliche Verbindung zur Mittagszeit und schafft damit einen durchgängigen Zweistundentakt zwischen beiden Städten. Damit verkehren die ICE bis zu sieben Mal pro Tag und Richtung zwischen den Metropolen.