Fünftägige Sperrung des Bahnknotens Leipzig – DB führt Abnahmearbeiten und Software-Erneuerung im ESTW durch

Reisende und Pendler im Raum Leipzig müssen sich in der kommenden Woche auf Einschränkungen einstellen. Nach Angaben der Deutschen Bahn muss der Bahnknoten wegen unterschiedlicher Arbeiten für fünf Tage gesperrt werden. Werbeanzeigen

ETCS – Das neue Zugsicherungssystem auf der Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München (mit Video)

Seit Sonntag (10. Dezember 2017) ist die neue Schnellfahrstrecke von Berlin nach München für den regulären Zugverkehr in Betrieb. Auf den Teilabschnitten zwischen Leipzig/Halle (Saale) über Erfurt und weiter bis Ebensfeld (bei Bamberg) wird das neue Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System), einem Nachfolger der in Deutschland eingesetzten Linienzugbeeinflussung (LZB), verwendet.

Alstom hat ICE-Flotte mit ETCS-Bordsystem Atlas 200 ausgerüstet

Der Bahntechnikhersteller Alstom hat für die Deutsche Bahn die komplette ICE-Hochgeschwindigkeitsflotte, die für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vorgesehen ist, mit seiner Bordtechnik Atlas 200 (ETCS/ERTMS Level 2 Baseline 3) ausgerüstet. ETCS Level 2 ist das moderne europäische Zugleit- und Sicherungssystem, das die Fahr- und Haltaufträge aus dem Elektronischen Stellwerk (ESTW) per … Alstom hat ICE-Flotte mit ETCS-Bordsystem Atlas 200 ausgerüstet weiterlesen

ESTW Dortmund: Teilinbetriebnahme der neuen Signaltechnik zwischen Herne und Dortmund

Die Deutsche Bahn nimmt vom 15. Juli, ab 23.58 Uhr, durchgehend bis 17. Juli um 2.16 Uhr, den Streckenabschnitt zwischen Herne über Castrop-Rauxel nach Dortmund Hbf zum neuen elektronischen Stellwerk Dortmund in Betrieb. Der gesamte Streckenabschnitt wird dann von Dortmund aus ferngesteuert. Die Fahrdienstleiter-Stellwerke in Castrop-Rauxel und Dortmund-Mengede werden aufgelassen und nicht mehr örtlich durch … ESTW Dortmund: Teilinbetriebnahme der neuen Signaltechnik zwischen Herne und Dortmund weiterlesen

Dänemark: Siemens rüstet Kopenhagener S-Bahn mit funkbasierter Signaltechnik aus

Der Technikkonzern Siemens rüstet derzeit das Kopenhagener S-Bahn-Netz mit einem neuen funkbasierten Signalsystem aus. Die Siemens-Bahntechnik soll damit die Taktzeit um rund 25 Prozent verkürzen. Das erste Teilstück der dänischen Stadtschnellbahn ist nun mit dem neuen System in Betrieb gegangen. 

Siemens stellt ETCS Level 2 ohne Signale vor

ETCS Level 2 ist das neue europäische Zugsicherungssystem für moderne Schnellfahrtrassen – und Nachfolger der in Deutschland bislang verwendeten Linienzugbeeinflussung (LZB). Im Rahmen einer Infoveranstaltung stellte die Siemens AG das neue System, das komplett ohne Streckensignale verwendet werden kann, kürzlich der Presse vor.