„Eine Revolution für die Bahn“ – Digitalisierung der Schiene kommt in zwei Schritten

Die Digitalisierung der Schiene soll die Kapazität und die Stabilität im Streckennetz erhöhen und klassische Signale durch funkbasierte Leit- und Sicherungstechnik ersetzen. Der Fortschritt in diese Richtung werde in zwei Stufen erfolgen, wie Kay Euler einem Medienbericht zufolge verriet. Werbeanzeigen

Bahnbranche für Digitalisierung der Schiene: ETCS soll im deutschen Streckennetz flächendeckend ausgerollt werden

Mit dem Programm „Digitale Schiene Deutschland“ will die Bahnbranche die flächendeckende Einführung des neuen Zugleit- und Sicherungssystems ETCS sowie der digitalen Stellwerkstechnik im gesamten deutschen Eisenbahnnetz vorantreiben. Hochrangige Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der Verbände des Eisenbahnsektors und der Deutschen Bahn haben am Mittwoch auf der InnoTrans in Berlin entsprechende Vorschläge zur … Bahnbranche für Digitalisierung der Schiene: ETCS soll im deutschen Streckennetz flächendeckend ausgerollt werden weiterlesen

Alstom modernisiert ETCS-Bordsystem von 19 Astoro-Zügen der SBB

Der Bahntechnikhersteller Alstom hat von der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) einen Auftrag zur Modernisierung der Zugsteuerungs- und Sicherungstechnik seiner gesamten Astoro-Flotte erhalten. Es handelt sich dabei um 19 Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ ETR 610. Der Auftragswert beläuft sich nach Herstellerangaben auf rund 16 Millionen Euro.

S-Bahn Berlin: Weitere Streckenabschnitte werden mit neuem Zugsicherungssystem ausgerüstet

Auf dem S-Bahn-Netz der Bundeshauptstadt wird auch in diesem Jahr wieder fleißig gearbeitet. Neben dem Wechsel von Schienen und Weichen sowie anderen Baumaßnahmen ist ein Schwerpunktthema die weitere Umrüstung auf das neue digitale Zugsicherungssystem ZBS, das bislang nur auf einem Teil des S-Bahn-Streckennetzes verbaut ist.

Normalspurnetz der Schweiz vollständig auf neues Zugbeeinflussungssystem ETCS umgerüstet

Das schweizerische Normalspurnetz ist als erstes in Europa vollständig auf das europäisch standardisierte Zugsicherungs- und Signalgebungssystem ETCS umgerüstet worden. Nach Angaben des schweizerischen Bundesamtes für Verkehr (BAV) wurden bis zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 praktisch an allen Signalpunkten die modernen ETCS-Balisen eingebaut. Somit fallen laut BAV die Kosten für die Mehrfachausrüstung der Fahrzeuge mit … Normalspurnetz der Schweiz vollständig auf neues Zugbeeinflussungssystem ETCS umgerüstet weiterlesen

Eisenbahn-Bundesamt beobachtet Pannenserie bei der Bahn – Alstom kann Aufregung nicht nachvollziehen

Nach den Pannen der vergangenen Tage auf der neuen Schnellfahrstrecke Berlin-München schaut nun auch das Eisenbahn-Bundesamt, die Aufsichts- und Sicherheitsbehörde für den Bahnverkehr in Deutschland, etwas genauer hin. „Wir sehen uns genau an, wie die Bahn reagiert.“ Es sei Sache des Konzerns, das Problem zu lösen, zitiert die Süddeutsche Zeitung eine Behördensprecherin. Beim Bahntechnikhersteller Alstom, der … Eisenbahn-Bundesamt beobachtet Pannenserie bei der Bahn – Alstom kann Aufregung nicht nachvollziehen weiterlesen

Nach Verspätungen und Zugausfällen auf der Schnellfahrstrecke Berlin-München: DB und Alstom arbeiten an Problemlösung

Auf der neuen Schnellverbindung zwischen Berlin und München gab es am Sonntag (10. Dezember 2017) mit Beginn der fahrplanmäßigen Betriebsaufnahme verschiedene Störungen, die zum Teil zu erheblichen Verspätungen führten (Bahnblogstelle berichtete). So war aufgrund eines Personenunfalls bei Ingolstadt die Strecke Nürnberg-Ingolstadt-München für sechs Stunden gesperrt. Hinzu kamen technische Störungen des neu einge­führten Zugsicherungssystems ETCS (European … Nach Verspätungen und Zugausfällen auf der Schnellfahrstrecke Berlin-München: DB und Alstom arbeiten an Problemlösung weiterlesen

ETCS – Das neue Zugsicherungssystem auf der Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München (mit Video)

Seit Sonntag (10. Dezember 2017) ist die neue Schnellfahrstrecke von Berlin nach München für den regulären Zugverkehr in Betrieb. Auf den Teilabschnitten zwischen Leipzig/Halle (Saale) über Erfurt und weiter bis Ebensfeld (bei Bamberg) wird das neue Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System), einem Nachfolger der in Deutschland eingesetzten Linienzugbeeinflussung (LZB), verwendet.

Alstom hat ICE-Flotte mit ETCS-Bordsystem Atlas 200 ausgerüstet

Der Bahntechnikhersteller Alstom hat für die Deutsche Bahn die komplette ICE-Hochgeschwindigkeitsflotte, die für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vorgesehen ist, mit seiner Bordtechnik Atlas 200 (ETCS/ERTMS Level 2 Baseline 3) ausgerüstet. ETCS Level 2 ist das moderne europäische Zugleit- und Sicherungssystem, das die Fahr- und Haltaufträge aus dem Elektronischen Stellwerk (ESTW) per … Alstom hat ICE-Flotte mit ETCS-Bordsystem Atlas 200 ausgerüstet weiterlesen