Search Results for: Stadler

Abellio schickt redesignten Zug mit „Wohlfühlfaktor“ zurück auf die Strecke

Das private Eisenbahnunternehmen Abellio Rail NRW hat einen Zug mit „Wohlfühlfaktor“ zurück auf die Strecke geschickt. Im Rahmen eines Redesigns auf Basis von Ergebnissen einer Fahrgastumfrage wird seit einigen Monaten die Ruhr-Sieg-Netz-Flotte, bestehend aus Elektrotriebzügen vom Typ Stadler FLIRT, umgestaltet. Das erste redesignte Fahrzeug ging bereits im März wieder zwischen Essen und Siegen auf Tour. […]

Advertisements

Türkisches Güterbahnunternehmen bestellt sieben Stadler-Lokomotiven vom Typ EURODUAL

Der Zughersteller Stadler und das Güterverkehrsunternehmen Körfez Ulaştırma, eine Logistiktochter der größten türkischen Raffinerie Tüpraş, haben Ende August einen Vertrag über die Lieferung von sieben Co’Co’-Lokomotiven des Typs EURODUAL unterzeichnet. Die Bestellung umfasst auch einen Full-Service-Wartungsvertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren. Die Auslieferung der ersten Lokomotiven soll ab 2021 beginnen. Körfez Ulaştırma will die […]


Schweiz: SBB tauft ersten Giruno auf den Kantonsnamen „Uri“

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) haben am vergangenen Samstag (31. August) im Bahnhof Erstfeld einen der neuen internationalen Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ Giruno auf den Kantonsnamen „Uri“ getauft. Ab Jahresende soll die neue Zugflotte schrittweise auf der Nord-Süd-Achse eingeführt werden. SBB Leiter Personenverkehr, Toni Häne, der Urner Regierungsrat Dimitri Moretti und die Erstfelder Gemeindepräsidentin Pia Tresch feierten […]


Zusätzliche Züge für den Intercity-Verkehr: DB übernimmt Doppelstockzüge von der Westbahn

Die Deutsche Bahn will den Ausbau ihres Fernverkehrsangebots beschleunigen und übernimmt dazu 17 Doppelstockzüge vom Typ KISS aus dem Bestand der österreichischen Westbahn. Bereits ab Frühjahr 2020 sollen die Züge im Intercity-Verkehr auf der Relation Dresden – Berlin – Oranienburg – Rostock zum Einsatz kommen.





Stadler Rail

Hersteller von Schienenfahrzeugen mit Hauptsitz in der Schweiz Die Stadler Rail AG ist ein Hersteller von Schienenfahrzeugen, wie Hochgeschwindigkeitszügen, Straßen- und U-Bahnen sowie Regional- und S-Bahn-Zügen. Darüber hinaus stellt Stadler aber auch Rangier- und Streckenlokomotiven sowie Reisezugwagen her. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im ostschweizerischen Bussnang. Das Unternehmen ist aber auch in anderen Ländern, […]


Baden-Württemberg: Go-Ahead startet „ruppig“ in erste Betriebswoche

Der Start von Go-Ahead in Baden-Württemberg verlief nach Angaben des zuständigen Verkehrsministeriums eher „ruppig“, wie lokale Medien berichten. Verschiedene Probleme sorgten in den ersten Betriebstagen für zahlreiche Zugausfälle und Verspätungen. Seit Mittwoch habe sich der Betrieb aber bis auf einige Ausnahmen weitgehend stabilisiert.




Auftrag aus Finnland: VR Group ordert 60 Lokomotiven bei Stadler

Die finnische VR Group und Stadler haben kürzlich einen Vertrag über die Lieferung von 60 neuen dieselelektrischen Lokomotiven abgeschlossen. VR will damit die Betriebseffizienz auf Rangierbahnhöfen, in Frachtterminals und auf nicht elektrifizierten Strecken optimieren. Diese machen 45 Prozent des finnischen Bahnnetzes aus.






Baye­ri­sche Ober­land­bahn erhält Zuschlag im Ver­ga­be­ver­fah­ren „Chiemgau – Berch­tes­ga­den“

Die Baye­ri­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn­ver­kehr in Bayern plant, fi­nan­ziert und kon­trol­liert, hat am 17. Dezember den Zuschlag im Ver­ga­be­ver­fah­ren „Chiemgau – Berch­tes­ga­den“ an die Baye­ri­sche Ober­land­bahn GmbH (BOB) erteilt.


Go-Ahead: Roll-In des FLIRT in Baden-Württemberg

Go-Ahead Baden-Württemberg feierte am Montag (12. November) mit rund 120 Gästen und im Beisein des Verkehrsministers von Baden-Württemberg, Winfried Hermann MdL, des Oberbürgermeisters der Stadt Aalen, Thilo Rentschler, sowie des Landrats vom Ostalbkreis, Klaus Pavel, den Roll-In des ersten FLIRT-Nahverkehrstriebwagen für Baden-Württemberg.







Stadler stellt auf der InnoTrans 2018 sieben Neuheiten vor

Der Zughersteller Stadler zeigt auf der InnoTrans 2018 insgesamt sieben Neuheiten. Dazu gehören zwei neue S-Bahn-Züge, eine selbstfahrende METRO, zwei neue FLIRT-Züge, eine leistungsstarke bi-modale Lokomotive und den neusten Doppelstockzug für Skandinavien mit angepasstem Lichtraumprofil. Allein die Stadler-Fahrzeuge beanspruchen bereits über 500 Schienenmeter des Berliner Messegeländes.


Allianz pro Schiene: Wasserstoff- und Batteriezüge sind der „Anfang vom Ende des Diesels“

Die Betriebsaufnahme des weltweit ersten Wasserstoffzuges im regulären Fahrgastverkehr am heutigen Montag in Niedersachsen ist nach Auffassung der Allianz pro Schiene „ein Meilenstein im Klimaschutz“. Der Geschäftsführer des Verkehrsbündnisses, Dirk Flege, nannte die Premierenfahrt, die am gestrigen Sonntag stattfand, den „Anfang vom Ende des Dieselantriebs im Schienenpersonennahverkehr“.



InnoTrans 2018: Mehr Highlights aus der Bahnindustrie als jemals zuvor

Die Bahntechnikmesse InnoTrans 2018 in Berlin wird nach Angaben der Veranstalter alle bisherigen Spitzenwerte übertreffen. In der kommenden Woche werden über 3.000 Aussteller aus 60 Ländern vertreten sein. Zusehen gibt es unter anderem 155 Fahrzeugexponate und über 400 Innovationen – davon 146 Weltpremieren.


Stadler und Go-Ahead feiern Roll-Out des ersten FLIRT-Zuges für Baden-Württemberg

Der Zughersteller Stadler und das private Eisenbahnunternehmen Go-Ahead feierten am Mittwoch (5. September) den Roll-Out des ersten FLIRT-Nahverkehrstriebwagen für den künftigen Einsatz in Baden-Württemberg. An der Veranstaltung nahmen rund 100 Gäste, der Schweizer Botschafter Paul Seger und Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann teil.


Schweiz: FLP und Stadler schließen Vertrag über die Lieferung neuer Bahnen für den Regionalverkehr

Bald verkehren im Tessin auf der Regionalverkehrsstrecke zwischen Lugano und Ponte Tresa moderne, helle Stadler-Tram-Trains. Stadler und die Ferrovie Luganesi SA (FLP) haben einen Vertrag über die Lieferung von neun Fahrzeugen unterschrieben. Roberto Ferroni, Direktor der Ferrovie Luganesi SA, und Thomas Ahlburg, Group CEO von Stadler, haben einen Vertrag über die Lieferung von neun siebenteiligen […]


Großbritannien: Wales & Borders bestellt 71 Neufahrzeuge bei Stadler

Stadler CITYLINK-Tram-Trains und FLIRT-Triebzüge werden bald zu einem vertrauten Anblick auf den Verkehrsnetzen von Wales and Borders und South Wales Metro. Auf beiden Netzen werden ab 2022 insgesamt 71 Stadler-Züge unterwegs sein. Wie der Fahrzeughersteller Stadler mitteilt, kann das Unternehmen erneut einen großen Auftrag im Vereinigten Königreich für sich verbuchen: Wales & Borders bestellt bei […]