Alle Beiträge von Redaktion

GDL-Chef Weselsky: „Halte Re-Verstaatlichung für Utopie“

Claus Weselsky, Vorsitzender der Lokführergewerkschaft GDL, ist überzeugt, dass sich die Infrastruktur der Eisenbahn nicht gewinnbringend führen lässt. Bei der Deutschen Bahn sollte es „keine Verpflichtung zur Gewinnerzielung“ geben, sagte der GDL-Chef kürzlich in einem Interview mit dem Branchendienst bahn manager. Den Wunsch nach einer erneuten Verstaatlichung hält er aber für utopisch.

GDL-Chef Weselsky: „Halte Re-Verstaatlichung für Utopie“ weiterlesen

Werbeanzeigen

DB Netz: Betriebsräte prangern „dramatisch unterfinanzierte“ Schieneninfrastruktur an

Medienberichten zufolge haben die Arbeitnehmervertreter der DB Netz AG in einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie an die drei Bundesminister für Finanzen, Umwelt und Wirtschaft den „dramatisch unterfinanzierten“ und „besorgniserregenden Zustand“ der Infrastruktur angeprangert. Unterschrieben wurde das Schreiben vom Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats der DB Netz, Veit Sobek, sowie rund 270 Betriebsräten der Netzgesellschaft.

DB Netz: Betriebsräte prangern „dramatisch unterfinanzierte“ Schieneninfrastruktur an weiterlesen

Zug kollidiert mit Sofa – Polizeiliche Ermittlungen nach Hindernisbereitung

Am Donnerstagabend (18. April) kam es nach Angaben der Bundespolizei im Cloppenburger Stadtgebiet zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr. Bislang Unbekannte hatten ein Sofa in den Gleisbereich gelegt. Ein Zug der NordWestBahn stieß mit dem Hindernis zusammen.

Zug kollidiert mit Sofa – Polizeiliche Ermittlungen nach Hindernisbereitung weiterlesen

Schreyer: „Transdev ist Nummer Eins unter den Wettbewerbern zur Deutschen Bahn“

Mit der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse für das Jahr 2018  konnte der Mobilitätsanbieter Transdev Deutschland gute Zahlen vorweisen. Im Wettbewerb sieht sich der private Bus- und Bahnbetreiber gut aufgestellt und weiterhin als Nummer Eins hinter der Deutschen Bahn.

Schreyer: „Transdev ist Nummer Eins unter den Wettbewerbern zur Deutschen Bahn“ weiterlesen

„Wichtiges Signal für mehr Klimaschutz im Verkehr“ – Flege begrüßt Vorstoß von Verkehrsminister Scheuer

Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, bezeichnet den Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, die Mehrwertsteuer für Tickets im Eisenbahn-Fernverkehr von bisher 19 auf 7 Prozent zu senken, als „wichtiges Signal für mehr Klimaschutz im Verkehr“. Dadurch werde Bahnfahren nicht nur billiger, sondern auch einfacher.

„Wichtiges Signal für mehr Klimaschutz im Verkehr“ – Flege begrüßt Vorstoß von Verkehrsminister Scheuer weiterlesen