Alle Beiträge von Redaktion

Bundespolizei am Münchner Hauptbahnhof startet Erprobung von Bodycams

Die für den Schutz der Bahnanlagen zuständige Bundespolizei setzt in München ab sofort auf Bodycams. Der Einsatz der mobilen Videoüberwachung soll für ein Jahr getestet werden.

Bundespolizei am Münchner Hauptbahnhof startet Erprobung von Bodycams weiterlesen

Werbeanzeigen

Fahrgastverband und Polizei fördern Zivilcourage und Selbstschutz

Der Fahrgastverband Aktion Münchner Fahrgäste und die Polizei veranstalten seit mittlerweile sechs Jahren Kurse, in denen Münchner Fahrgästen das richtige Verhalten in schwierigen und teilweise auch gefährlichen Situationen gelehrt wird. Helfen statt wegsehen ist dabei die Devise.

Fahrgastverband und Polizei fördern Zivilcourage und Selbstschutz weiterlesen

Staatsanwaltschaft: Zugunglück von Bad Aibling durch menschliches Versagen verursacht

Die Ermittler gehen nun offiziell von einem menschlichen Versagen aus: Der zuständige Fahrdienstleiter im Stellwerk soll das Zugunglück von Bad Aibling am 9. Februar 2016, das elf Menschen das Leben kostete, fahrlässig verursacht haben. Die Ermittler äußerten sich heute dazu auf einer Pressekonferenz.

Staatsanwaltschaft: Zugunglück von Bad Aibling durch menschliches Versagen verursacht weiterlesen

Sk-Signale: Ein Signalsystem mit Seltenheitswert

Sk-Signale 20

Die in den 1970er Jahren entwickelte Signalkombination (Sk) ist ein Signalsystem, das auf nur einer einzigen Bahnstrecke in Deutschland zu finden ist und damit einen wahren Seltenheitswert besitzt.

Sk-Signale: Ein Signalsystem mit Seltenheitswert weiterlesen

Baden-Württemberg: Land und DB unterzeichnen Verkehrsvertrag für das Netz 3b Gäu-Murr

Das Land Baden-Württemberg und die Deutsche Bahn haben heute den neuen Verkehrsvertrag für das Netz 3b unterzeichnet. Ab Dezember 2017 sollen hier neue Fahrzeuge vom Typ Talent 2 zum Einsatz kommen und den Reisenden mehr Komfort bieten.

Baden-Württemberg: Land und DB unterzeichnen Verkehrsvertrag für das Netz 3b Gäu-Murr weiterlesen

Nach Unglück in Bad Aibling: Bergung der Unfallzüge hat begonnen

Nach dem schrecklichen Unglück am gestrigen Dienstag, bei dem zwei Merdian-Züge frontal zusammengestoßen sind, haben mittlerweile die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle begonnen. Spezialkräne der DB aus Leipzig und Fulda sind vor Ort im Einsatz.

Nach Unglück in Bad Aibling: Bergung der Unfallzüge hat begonnen weiterlesen

Vom Stellhebel zum Mausklick: Wie die Bahn den Zugverkehr steuert

Arbeitsplatz eines Fahrdienstleiters im ESTW. (Foto: © Bahnblogstelle)
Arbeitsplatz eines Fahrdienstleiters im ESTW. (Foto: © Bahnblogstelle)

Stellwerke dienen dem Stellen von Weichen und Signalen. Sie ermöglichen damit die Sicherung der Fahrwege und die Zulassung der Zug- und Rangierfahrten. Täglich sorgen bundesweit mehr als 12.000 Fahrdienstleiter tausendfach dafür, dass Züge sicher von A nach B kommen. Damit Züge über einen technisch gesicherten Fahrweg fahren können, werden in Stellwerken sogenannte Fahrstraßen gestellt.

Vom Stellhebel zum Mausklick: Wie die Bahn den Zugverkehr steuert weiterlesen

Könnte ein Antikollisionssystem zukünftige Zugunglücke verhindern?

Die Ermittlungen zur Unfallursache des schrecklichen Zugunglücks bei Bad Aibling, bei dem am Dienstag zwei Meridian-Züge frontal zusammenstießen, laufen noch. Aber hätte ein Antikollisionssystem, das bereits vor einigen Jahren vom DLR entwickelt wurde, den Frontalzusammenstoß möglicherweise verhindern können?

Könnte ein Antikollisionssystem zukünftige Zugunglücke verhindern? weiterlesen