Archiv der Kategorie: Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Schweiz: ICE kurz vor Baseler Bahnhof entgleist

Am Sonntagabend entgleiste ein aus Deutschland kommender ICE in der Schweiz kurz vor dem Baseler Bahnhof SBB. Der Triebkopf und ein Wagen seien aus den Gleisen gesprungen. Der Zug war laut Medienberichten mit rund 240 Reisenden besetzt. Verletzt wurde niemand. Die Ursache sei noch unklar. ICE 373 war auf dem Weg von Berlin-Ostbahnhof nach Interlaken. Schweiz: ICE kurz vor Baseler Bahnhof entgleist weiterlesen

Werbeanzeigen

Bahnverkehr bei Augsburg nach Güterzugentgleisung beeinträchtigt

Aufgrund einer Zugentgleisung bei Augsburg-Oberhausen, ist der Bahnverkehr zwischen Augsburg und Nürnberg seit Freitag (15. Februar) beeinträchtigt. In der Nacht zuvor waren drei leere Waggons eines Güterzuges entgleist und hatten die Oberleitung sowie Teile der Gleisinfrastruktur beschädigt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Verletzt wurde niemand. Die Bundespolizei ermittelt.


Bahnverkehr bei Augsburg nach Güterzugentgleisung beeinträchtigt weiterlesen

Bahnverkehr auf Rheinstrecke nach Güterzugbrand in Unkel beeinträchtigt

7. Februar 2019 (red/bpol)

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten am späten Mittwochabend (6. Februar 2019) gegen 23 Uhr zwei Waggons eines Güterzuges im Bahnhof Unkel in Brand. Der Zugverkehr auf der rechtsseitigen Rheinstrecke – zwischen Köln und Koblenz – ist seither beeinträchtigt.


Bahnverkehr auf Rheinstrecke nach Güterzugbrand in Unkel beeinträchtigt weiterlesen

Feuerwehreinsatz am ICE-Werk Frankfurt-Griesheim

Am frühen Montagmorgen (24. Dezember), gegen kurz nach 1 Uhr, mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr zum ICE-Betriebswerk Frankfurt-Griesheim ausrücken. Dort schmorte nach Angaben der Feuerwehr eine Elektroverteilung in einem Zug. Nachdem der Zug, der zu Wartungsarbeiten im Betriebswerk stand, vom Stromnetz getrennt war, konnte der Brand mit zwei Kohlendioxidlöschern abgelöscht werden. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt, verletzt wurde niemand.


red | Titelfoto © Feuerwehr (Symbolbild / Archivfoto)

Personenunfall am Bahnhof Hamburg-Tonndorf – 21-Jähriger von Regionalzug erfasst

Am gestrigen Mittwoch kam es in der Nähe des Bahnhofs Tonndorf im Hamburger Stadtteil Wandsbek zu einem Personenunfall. Nach Angaben der Bundespolizei wurde ein 21-jähriger Mann von einem Regionalzug erfasst.


Personenunfall am Bahnhof Hamburg-Tonndorf – 21-Jähriger von Regionalzug erfasst weiterlesen