Kategorie: Bahnindustrie und Bahntechnik

Deutsche Bahn und Bund testen in Freinsheim und Grünstadt innovative Technologien gegen Lärm

Im Rahmen des Innovationsprojektes I-LENA erproben Bund und Bahn derzeit im Bereich der Bahnhöfe Grünstadt und Freinsheim drei Lärmschutztechniken, die Quietschgeräusche bei Kurvenfahrten reduzieren sollen. Zum Einsatz kommen zwei Schienenschmiereinrichtungen unterschiedlicher Hersteller sowie Schienenstegdämpfer. Bei den Schmieranlagen werden bestimmte Reibmittel aufgebracht, die Dämpfer verändern das Schwingungsverhalten der Schienen.

Siemens stattet Güterwagenflotte von DB Cargo mit Sensortechnik und Telematiksystem aus

Die DB Cargo AG hat Siemens Mobility beauftragt, einen Großteil ihrer Güterwagenflotte zu digitalisieren. Dazu werden insgesamt 30.000 Güterwagen mit der Fracht-Sensor-Lösung CTmobile ausgestattet. Mithilfe dieses Systems kann DB Cargo den Standort des jeweiligen Wagens direkt und kontinuierlich ermitteln. Ebenso werden Informationen zum Beladungszustand bereitgestellt.

Stadler stellt auf der InnoTrans 2018 sieben Neuheiten vor

Der Zughersteller Stadler zeigt auf der InnoTrans 2018 insgesamt sieben Neuheiten. Dazu gehören zwei neue S-Bahn-Züge, eine selbstfahrende METRO, zwei neue FLIRT-Züge, eine leistungsstarke bi-modale Lokomotive und den neusten Doppelstockzug für Skandinavien mit angepasstem Lichtraumprofil. Allein die Stadler-Fahrzeuge beanspruchen bereits über 500 Schienenmeter des Berliner Messegeländes.