Archiv der Kategorie: Bahnindustrie und Bahntechnik

DB Systemtechnik bietet Messeinrichtungen zur Überwachung der Infrastruktur durch Regelzüge

Drehgestell eines ICE 3, Baureihe 407. (Foto: © DB AG / Martin Busbach)
Symbolbild: Drehgestell eines ICE 3 – Baureihe 407. (Foto: © DB AG / Martin Busbach)

Die DB Systemtechnik hat vor Jahren eine Methode entwickelt, um die Beschaffenheit der Infrastruktur durch Fahrzeuge im Regelbetrieb kontinuierlich zu überwachen. Dadurch werden die Gleislagegeometrie und der Zustand der Oberleitung regelmäßig inspiziert, was zu einer Optimierung der Instandhaltung führen kann. Nun bietet das Unternehmen sein Technik-Know-how auch anderen interessierten Bahnunternehmen an.

DB Systemtechnik bietet Messeinrichtungen zur Überwachung der Infrastruktur durch Regelzüge weiterlesen

Werbeanzeigen

Neue Stromsystemwechselstelle zwischen Emmerich und der Grenze zu den Niederlanden geht in Betrieb

Symbolbild: Elektrifizierungsarbeiten: Einhängen des Tragseils in den Fahrdraht (Foto: © Claus Weber)
Symbolbild: Elektrifizierungsarbeiten: Einhängen des Tragseils in den Fahrdraht (Foto: © Claus Weber)

Die Arbeiten an der neuen Stromsystemwechselstelle zwischen Emmerich und der Grenze zu den Niederlanden sind für das Gleis aus den Niederlanden nach Deutschland kurz vor dem Abschluss. Auf dem Gegengleis von Deutschland in die Niederlande wird die Oberleitung noch bis Oktober umgebaut.

Neue Stromsystemwechselstelle zwischen Emmerich und der Grenze zu den Niederlanden geht in Betrieb weiterlesen

DB Systemtechnik präsentiert Neuheit zur mobilen Prüfung von Radsatzvollwellen

ICE T mit einem Radsatz im Vordergrund, der auf dem Ultraschallprüfstand eingesetzt ist. Der orangefarbene Radsatz dient zum Einstellen des Ultraschallgeräts.
Symbolbild: ICE T mit einem Radsatz im Vordergrund, der auf dem Ultraschallprüfstand eingesetzt ist. Der orangefarbene Radsatz dient zum Einstellen des Ultraschallgeräts. (Foto: © DB AG / JET-Foto Kranert)

Die Bahntochter DB Systemtechnik präsentiert auf dem 19. Weltkongress für Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) in München eine Neuheit im Bahnsektor. Im Rahmen dieses Kongresses vom 13. bis 17. Juni 2016 wird die Weiterentwicklung des Vollwellen-Ultraschall-Prüf-Systems (VPS-Mobil) vorgestellt. Mit dieser mobilen Anlage lassen sich Radsatzvollwellen von Zügen und Güterwagen im eingebauten Zustand prüfen.

DB Systemtechnik präsentiert Neuheit zur mobilen Prüfung von Radsatzvollwellen weiterlesen

DB Systemtechnik übernimmt Prüfprogramm für neue Intercity-Züge in Großbritannien

Neuer Hochgeschwindigkeitzug IEP in UK von Hersteller Hitachi Rail Europe. (Foto: © Hitachi Rail Europe)
Neuer Hochgeschwindigkeitzug des Herstellers Hitachi Rail Europe. (Foto: © Hitachi Rail Europe)

DB Systemtechnik unterstützt den Zughersteller Hitachi Rail Europe bei der Prüfung und Zulassung von 122 Zügen des Typs Class 800 (bimodaler Antrieb) und Class 801 (Elektroantrieb) mit insgesamt 866 Wagen, die ab 2017 auf der britischen Great Western Main Line und ab 2018 auf der East Coast Main Line eingesetzt werden sollen.

DB Systemtechnik übernimmt Prüfprogramm für neue Intercity-Züge in Großbritannien weiterlesen

GSM-R ist nur „als Rückfallebene eingeführt“ – Stellungnahme der Bundesregierung im Wortlaut

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bahnchef Rüdiger Grube im Führerstand eines ICE. (Foto: © DB AG / Jet-Foto Kranert)
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bahnchef Rüdiger Grube im Führerstand eines ICE. (Foto: © DB AG / Jet-Foto Kranert)

Die Antworten der Bundesregierung auf Anfragen der Bundestagsfraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE geben Aufschluss über den derzeitigen Zustand des digitalen Zugfunks GSM-R.

GSM-R ist nur „als Rückfallebene eingeführt“ – Stellungnahme der Bundesregierung im Wortlaut weiterlesen

Funklöcher im GSM-R-Netz: Regierung räumt Probleme beim digitalen Zugfunk ein

Funklöcher im digitalen Zugfunknetz: GSM-R-Gerät im Führerraum eines Zuges. (Foto: © Bahnblogstelle)
Funklöcher im digitalen Zugfunknetz: GSM-R-Gerät im Führerraum eines Zuges. (Foto: © Bahnblogstelle)

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, räumt die Bundesregierung Probleme beim digitalen Zugfunk GSM-R ein, betrachtet die derzeitige Systemstruktur bei der DB aber dennoch als angemessen. 

Funklöcher im GSM-R-Netz: Regierung räumt Probleme beim digitalen Zugfunk ein weiterlesen

DB ProjektBau und DB International verschmelzen zu DB Engineering & Consulting

Symbolbild: Besprechung an einer Baustelle (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)
Symbolbild: Besprechung an einer Baustelle (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

Mit Beginn des Monats April hat die Deutsche Bahn ihr Ingenieurgeschäft im Infrastrukturbereich neu organisiert: Aus den früheren Unternehmen DB ProjektBau und DB International wird nun DB Engineering & Consulting. Laut DB-Vorstand Kefer werden damit die kompetenzen im Ingenieurbereich gebündelt.

DB ProjektBau und DB International verschmelzen zu DB Engineering & Consulting weiterlesen

EBA: Ergänzungsregelung zur Bremse Nr. B 011 „Sanden“ seit 01. März in Kraft

Sandstreueinrichtung_Sandstrahlrohr (2)
Sandstrahlrohr vor dem Rad einer Lokomotive der Baureihe 146 (Foto: © Bahnblogstelle)

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) weist alle Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sowie Halter von Fahrzeugen mit Sandstreueinrichtungen darauf hin, dass der Lenkungskreis Fahrzeuge die vom Eisenbahnsektor erarbeitete Ergänzungsregelung zur Bremse Nr. B 011 „Sanden“ am 01. März 2016 in Kraft gesetzt hat.

EBA: Ergänzungsregelung zur Bremse Nr. B 011 „Sanden“ seit 01. März in Kraft weiterlesen