Rheinbahn Düsseldorf stattet Stadtbahnen mit digitaler Plattform iCOM von Knorr-Bremse aus

Der Düsseldorfer Verkehrsbetrieb Rheinbahn hat im Juni 2018 die digitale Plattform iCOM von Knorr-Bremse, dem Hersteller von Brems- und Subsystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, implementiert. Rheinbahn wird nach Herstellerangaben an derzeit drei mit iCOM ausgestatteten Fahrzeugen eine bessere Wartungseffizienz der Schienenfahrzeugflotte sowie geringere Standzeiten und Kosten realisieren können. Knorr-Bremse und die Düsseldorfer Rheinbahn starteten im … Rheinbahn Düsseldorf stattet Stadtbahnen mit digitaler Plattform iCOM von Knorr-Bremse aus weiterlesen

Werbeanzeigen

Siemens Mobility sichert sich Großauftrag über neue U-Bahnen für London

Siemens Mobility hat sich einen Milliarden-Auftrag in Großbritannien gesichert. London Underground (LUL), eine Tochtergesellschaft von Transport for London (TfL), verantwortlich für das Nahverkehrssystem in der britischen Hauptstadt, hat für rund 1,5 Milliarden GBP (1,54 Milliarden Euro) 94 U-Bahn-Züge bestellt. Die Züge sind für den Einsatz auf der Piccadilly Line vorgesehen und sollen die bestehende Flotte … Siemens Mobility sichert sich Großauftrag über neue U-Bahnen für London weiterlesen

Medienbericht: Nur 20 Prozent aller ICE voll funktionsfähig

Bei der Deutschen Bahn fehlen laut einem Medienbericht aktuell rund 5.800 Mitarbeiter im so genannten "betriebskritischen Bereich", der direkt für den Zugverkehr zuständig ist. Laut dem Bericht seien daher nur 20 Prozent der ICE-Züge in Deutschland voll funktionsfähig unterwegs. Aus internen Dokumenten des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn geht nach Recherchen des ARD-Politikmagazins Kontraste offenbar hervor, dass dem Bahnkonzern aktuell … Medienbericht: Nur 20 Prozent aller ICE voll funktionsfähig weiterlesen

DB Regio: Telematiksysteme in Verbrennungstriebwagen sollen Millionen Liter Diesel sparen

Das energiesparende Fahren soll bei DB Regio auch auf Dieseltriebfahrzeuge ausgeweitet werden. In Franken findet aktuell im Neigetechnik Netz der bundesweit erste Testbetrieb mit neuen digitalen Helfern im Führerstand statt. Diese multifunktionalen Telematiksysteme erfassen Verbrauchsdaten und übermitteln den Lokführern Empfehlungen für eine energiesparende Fahrweise. Ziel von DB Regio ist es, in Deutschland jährlich den Diesel-Verbrauch … DB Regio: Telematiksysteme in Verbrennungstriebwagen sollen Millionen Liter Diesel sparen weiterlesen

DB Regio Bayern zieht positive Zwischenbilanz zum Einsatz von Hybrid-Rangierlokomotiven

Beim Rangieren von Reisezügen in den Bahnhöfen Nürnberg und Würzburg sind im Rahmen eines achtjährigen Praxistests bei DB Regio Bayern fünf moderne, klimafreundliche Hybrid- Lokomotiven in Betrieb. In Nürnberg hat DB Regio Bayern nun zusammen mit der Technischen Hochschule nach zweijähriger Erfahrung mit der neuen Technologie eine positive Zwischenbilanz gezogen. Im November 2016 wurde das … DB Regio Bayern zieht positive Zwischenbilanz zum Einsatz von Hybrid-Rangierlokomotiven weiterlesen

Go-Ahead: Roll-In des FLIRT in Baden-Württemberg

Go-Ahead Baden-Württemberg feierte am Montag (12. November) mit rund 120 Gästen und im Beisein des Verkehrsministers von Baden-Württemberg, Winfried Hermann MdL, des Oberbürgermeisters der Stadt Aalen, Thilo Rentschler, sowie des Landrats vom Ostalbkreis, Klaus Pavel, den Roll-In des ersten FLIRT-Nahverkehrstriebwagen für Baden-Württemberg. In den vergangenen beiden Jahren bestellte Go-Ahead bei Stadler 66 elektrische Niederflurtriebzüge, um … Go-Ahead: Roll-In des FLIRT in Baden-Württemberg weiterlesen

ICE 4 erhält ETCS-Zulassung in Deutschland

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den ICE 4 für den Betrieb mit dem Zugbeeinflussungssystem European Train Control System (ETCS) in Deutschland zugelassen. Damit können die Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ ICE 4 wie geplant auf der mit diesem System ausgerüsteten Strecke zwischen Berlin und München den Betrieb zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn am 9. Dezember 2018 aufnehmen. Die … ICE 4 erhält ETCS-Zulassung in Deutschland weiterlesen

Auftrag für Stadler: Transdev bestellt 64 FLIRT-Züge für das S-Bahn-Netz Hannover

Transdev beauftragt Stadler mit der Entwicklung, dem Bau und der Lieferung von 64 elektrischen Triebzügen des Typs FLIRT für den Einsatz auf den Strecken der S-Bahn Hannover. Die Transdev-Tochter NordWestBahn (NWB) konnte sich im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung für den Betrieb der S-Bahn Hannover durchsetzen. Ab Ende 2021 wird sie den Betrieb der S-Bahn auf … Auftrag für Stadler: Transdev bestellt 64 FLIRT-Züge für das S-Bahn-Netz Hannover weiterlesen

Škoda Transportation erhält TSI-Zertifizierung für neuen München-Nürnberg-Express

Der Zughersteller Škoda Transportation hat die Zertifizierung TSI (Technische Spezifikationen für die Interoperabilität) von der Agentur EBC für die Lokomotiven vom Typ 109E (Baureihe 102) und für die modernen Doppelstockwagen erhalten. Die neuen Züge sollen laut Herstellerangaben ab dem nächsten Frühling allmählich die alten Intercity-Einheiten des München-Nürnberg-Express ersetzen. Der volle Betrieb der ganzen Flotte werde … Škoda Transportation erhält TSI-Zertifizierung für neuen München-Nürnberg-Express weiterlesen

ÖBB: „100% grüne Mobilität“ – Klimalok nimmt Fahrt auf

Seit Sommer 2018 sind die ÖBB zu 100 Prozent mit grünem Bahnstrom unterwegs – bis 2030 ist „100% grüne Mobilität“ das erklärte Ziel der Österreichischen Bundesbahnen. Seit kurzem ist nun eine ÖBB-Lok unterwegs, die dieses Motto durch ganz Österreich trägt. „ÖBB – 100% grüne Mobilität“, dafür hat die ÖBB-Klimalok Fahrt aufgenommen. Andreas Matthä, CEO ÖBB, … ÖBB: „100% grüne Mobilität“ – Klimalok nimmt Fahrt auf weiterlesen