Advertisements

Medienzitate

Bahnhofsmission feiert Jubiläum – Lutz: „125 Jahre voller Menschlichkeit, Trost und Nächstenliebe“

1894 wurde am Schlesischen Bahnhof, dem heutigen Berliner Ostbahnhof, die erste Bahnhofsmission gegründet. Und genau dort feierte die Bahnhofsmission am Freitag (27. September) ihr 125-jähriges Bestehen. Die Deutsche Bahn und die Deutsche Bahn Stiftung gratulierten ihrem wichtigen und langjährigen Partner zum Jubiläum. Advertisements

Advertisements
Read More

DB-Digitalvorstand Jeschke: „Pünktlichkeit ist kein Parameter, den man per se steuern könnte“

Seit knapp zwei Jahren gehört sie zu den wichtigsten Köpfen an der Spitze der Deutschen Bahn AG: Sabina Jeschke – verantwortlich für den Bereich Digitalisierung und Technik im Konzern. Zu Beginn ihrer Tätigkeit wurde sie einmal als „Retterin der Pünktlichkeit“ bezeichnet. Sie selbst findet diesen Titel eher unpassend, arrogant und sachlich falsch. Wie Jeschke kürzlich […]

Read More

Pofalla: „Jetzt wird die Zukunft der digitalen Schiene greifbar und konkret“

Wie bereits berichtet, gründet die Deutsche Bahn zur Umsetzung des Projekts ‚Digitale Schiene Deutschland‘ eine gleichnamige GmbH, welche die einzelnen Vorhaben koordinieren und die notwendigen Zukunftstechnologien bündeln soll. Bereits ab 2020 sollen die ersten drei Maßnahmen umgesetzt werden. Laut DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla nehme man jetzt Tempo in Sachen Digitalisierung der Schiene auf. 

Read More

Keolis verliert S-Bahn-Vertrag – Euverte: „Sind überrascht und tief enttäuscht über diese Entscheidung“

Nach der Entscheidung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR), den Verkehrsvertrag mit Keolis Deutschland wenige Wochen vor der Betriebsübernahme des S-Bahn-Verkehrs auf den Linien S 1 und S 4 zu kündigen, äußert sich die Chefin des Bahnunternehmens überrascht und enttäuscht.

Read More

Vossloh-Chef Busemann sieht Lokomotivenbau bei CRRC „in guten Händen“

Nach der Vertragsunterzeichnung zur Veräußerung des Lokomotivengeschäfts von Vossloh macht Konzernchef Andreas Busemann deutlich, dass man mit dem chinesischen Zughersteller CRRC einen „starken strategischen Partner“ gefunden habe, um das Geschäft zukunftssicher auszurichten und Synergien zu nutzen. Der Geschäftsbereich Transportation mit den nicht fortgeführten Aktivitäten von Vossloh Locomotives gehörte seit einiger Zeit nicht mehr zum Kerngeschäft […]

Read More

Lutz: „Kunden würden von niedrigerer Mehrwertsteuer profitieren“

Die Forderung nach einer Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf sieben Prozent bei Fernverkehrstickets ist nicht neu. Durch die Unterstützung von Teilen der Politik rückt der Vorschlag aber zunehmend ins Machbare. Auch die Deutsche Bahn begrüßt den Vorschlag und rechnet im Falle der Umsetzung mit jährlich mindestens fünf Millionen zusätzlichen Fahrgästen.

Read More

Nach Tötungsdelikt am Frankfurter Hbf – Seehofer: „Ich verurteile diese entsetzliche Tat auf das Schärfste“

Am gestrigen Montag (29. Juli) kam es im Hauptbahnhof Frankfurt am Main zu einem vollendeten Tötungsdelikt und zwei Tötungsversuchen. Bundesinnenminister Seehofer und weitere Politiker über alle Parteigrenzen hinweg zeigten sich zutiefst betroffen von der schrecklichen Tat.

Read More

86 Mrd. Euro für die Schiene – Flege: „Wird nicht reichen, um eine Qualitätsverbesserung zu bekommen“

Wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Freitag ankündigte, wollen der Bund und die Deutsche Bahn bis 2029 insgesamt 86 Milliarden Euro in das Schienennetz investieren. Diese Summe reicht jedoch nach Ansicht von Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, nicht aus, um den bestehenden Rückstau zu beseitigen und eine „deutliche Qualitätsverbesserung“ des Schienennetzes in Deutschland […]

Read More

Städtebahn-Chef äußert sich zur Betriebseinstellung – Sewerin: „VVO war in alle Gespräche eingebunden“

Seit wenigen Tagen verkehren auf den Strecken zwischen Dresden, Kamenz und Königsbrück, im Müglitztal und zwischen Pirna und Sebnitz keine Züge mehr. Die Städtebahn Sachsen hatte am Donnerstag den Betrieb kurzfristig eingestellt. Über die genauen Gründe wird seither spekuliert. Nachdem am Freitag der zuständige Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) „jegliche Anschuldigungen entschieden“ zurückwies, äußert sich nun auch […]

Read More

Mehrwertsteuersenkung auf Fernverkehrstickets – Flege: „Koalition muss jetzt liefern“

Nach dem klaren Bekenntnis führender Politiker zur Bahn fordert der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, die Bundesregierung zu einem raschen Handeln auf. Bahnfahren müsse jetzt preislich attraktiver werden.

Read More

RuhrtalBahn-Chef Tigges kritisiert DB-Konzern und „völlig fehlgeschlagene Bahnpolitik“

Mit ziemlich deutlichen Worten hat der Geschäftsführer der RuhrtalBahn, Stefan Tigges, in der Podcast- und Radiosendung „Langsamfahrt“ Kritik an der aktuellen Verkehrspolitik sowie an der Deutschen Bahn geäußert. Anfang Juli sah sich das Unternehmen gezwungen, den ehrenamtlichen Museumsverkehr nach 15 Betriebsjahren einzustellen (Bahnblogstelle berichtete). Tigges zufolge sei die RuhrtalBahn Opfer einer „völlig fehlgeschlagenen Bahnpolitik“ geworden.

Read More

Seiler: „In den nächsten Jahren verlässt uns die Hälfte der Belegschaft“

Auf die Deutsche Bahn warten enorme Herausforderungen. Das Unternehmen stehe vor einem großen Demografie-Thema, wie DB-Personalvorstand Martin Seiler kürzlich in einem Podcast des Karriere-Netzwerks XING verriet. In einigen Bereichen liege das Durchschnittsalter bei weit über 50 Jahre. Rund die Hälfte der heutigen Belegschaft müsse daher in den kommenden Jahren durch neue Mitarbeiter ersetzt werden.

Read More

Merkel: „Es ist ein Problem, dass Bahnfahren teurer ist als Fliegen“

Wie Bundeskanzlerin Merkel am Mittwoch in einer Diskussion mit Schülern in Goslar sagte, müssten die Anstrengungen der Bundesregierung im Kampf gegen den Klimawandel größer werden. Dies gelte vor allem für den Verkehrsbereich, bei dem man im Klimaschutz bislang nicht gut vorangekommen sei.

Read More

Pofalla: Erstes DSTW auf Hauptstrecke ist „wichtiges Element der Digitalisierung“

Bis 2021 entsteht im Freistaat Bayern das erste Digitale Stellwerk (DSTW) auf einer deutschen Hauptstrecke, die Teil des transeuropäischen Bahnkorridors von Skandinavien nach Italien ist. Für DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla ist dies ein „Meilenstein“ für das Branchenprogramm Digitale Schiene Deutschland.

Read More

Bahnchef Lutz: „Haben derzeit schwierige Themen zu lösen“

In einem Interview mit dem Tagesspiegel erklärte Bahnchef Richard Lutz kürzlich, dass die Deutsche Bahn trotz ihrer Probleme auf einem guten Weg sei. Man habe „schwierige Themen zu lösen“, ein permanentes Krisengerede mache die Situation jedoch nicht besser, so der Konzernchef.

Read More

DB-Chef Lutz: „Schiene ist elementar für Klimaschutz in Deutschland“

Auf dem 23. DB-Umweltforum in Berlin diskutierten am Donnerstag rund 200 Teilnehmer aus Politik und Verbänden mit dem Management der Deutschen Bahn. Nach Aussage von DB-Chef Lutz sei die Schiene elementar für den Klimaschutz in Deutschland. Der Konzern wolle seine Maßnahmen zum Klimaschutz weiter konsequent umsetzen.

Read More

Scheuer: „Deutschland-Takt soll bereits ab 2021 in einigen Regionen starten“

Am Dienstag wurde auf dem Schienengipfel in Berlin ein zweiter Gutachterentwurf zum Deutschland-Takt und der Zwischenbericht zu den ersten Ergebnissen vorgestellt. Laut Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer soll der Deutschland-Takt etappenweise umgesetzt werden und bereits ab dem Jahr 2021 in ersten Regionen starten. 

Read More

Bahn zeigt Flagge für Europa – DB-Chef Lutz: „sind Teil der europäischen Eisenbahnerfamilie“

Seit Montagabend (6. Mai) erstrahlt der Berliner Hauptbahnhof für eine Woche in den Farben Europas. Laut Bahnchef Richard Lutz wolle man als Konzern Flagge zeigen und sich zur Idee und den Werten der Europäischen Union bekennen.

Read More

Huber: „Schienenverkehr wächst deutlich schneller als Luft- und Fernbusverkehr“

Berthold Huber, DB-Vorstand Personenverkehr, ist überzeugt, dass sich die Fahrgastzahlen bis 2030 verdoppeln lassen. Es sei richtig, dass „für den Schienenverkehr solch ehrgeizige politische Ziele“ gesetzt werden. Hohe Investitionen in die Infrastruktur und die Umsetzung des Deutschland-Takts seien dafür entscheidend, sagte der Bahnvorstand kürzlich in einem Interview mit dem Tagesspiegel.

Read More

Blüm: „Inbetriebnahme der ersten RRX-Fahrzeuge hat gezeigt, wie wichtig abgestimmte Kommunikation ist“

Seit knapp fünf Monaten bedient das private Bahnunternehmen Abellio Rail NRW den Nahverkehr auf der RRX-Linie RE 11 (Rhein-Ruhr-Express) zwischen Düsseldorf und Kassel. In einem Interview zeigte sich Abellio-NRW-Chef Rainer Blüm kürzlich zufrieden mit der Betriebsaufnahme und den neuen Fahrzeugen. Dank intensiver Vorbereitung und enger Zusammenarbeit mit allen Partnern habe man den Start „erfolgreich gemeistert“, […]

Read More

Staszek: „Europa braucht einen funktionierenden Schienengüterverkehr“

Der Ausbau des europäischen Netzwerks ist nach Aussage von  Marek Staszek für DB Cargo in hohem Maße entscheidend, um mehr Wachstum im Schienengüterverkehr zu erreichen. Aktuell gebe es noch einige Hürden, die es erschweren, dass Güterzüge wie Lkw ohne technische Barrieren durch die unterschiedlichsten europäischen Länder fahren können.

Read More

Rehlinger: „Bahn steht vor großen Veränderungen“ und muss „deutlich attraktiver“ werden

Nach Ansicht der saarländischen Verkehrsministerin Anke Rehlinger muss sich die Deutsche Bahn massiv verändern. Der Zustand der Bahn werde bei der nächsten Konferenz der Länder-Verkehrsminister im Oktober ein zentrales Thema sein. Rehlinger ist Vorsitzende der Konferenz.

Read More

Hundertmark: „Bringen Zukunftstechnologien in das System Bahn“

Die Leiterin des Digitalen Bahnbetriebs bei der Deutschen Bahn, Annika Hundertmark, erklärte kürzlich in einem DB-Podcast, auf welche Technologien die Bahn setzen will, um das Gesamtsystem effizienter zu machen. Zudem verriet sie, welche Rolle die Themen Systemarchitektur, 5G und hochautomatisiertes Fahren beim Projekt „Digitale Schiene Deutschland“ spielen.

Read More

VRR-Chef Lünser: In NRW ist „ein Jahrzehnt der Baustellen angebrochen“

Investitionen in die Schiene seien bitter nötig, betont der Chef des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR), Ronald Lünser, in einem Interview mit RP Online. Aus diesem Grund freue er sich, dass der Ausbau der Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen voran komme, auch wenn dies zu einigen Einschränkungen für die Reisenden führe.

Read More

„Noch nicht leise genug“ – Allianz pro Schiene fordert weitere Anstrengungen gegen Bahnlärm

Der Bund und die Betreiber der Eisenbahnen unternehmen bereits einiges um Lärm durch den Schienenverkehr zu verringern. Nach Ansicht von Allianz pro Schiene ist die Eisenbahn aber noch nicht leise genug. Am heutigen „Tag gegen Lärm“ fordert der Branchenverband daher weitere Anstrengungen.

Read More

Zum „Tag gegen Lärm“ – Gehlhaar: „Lärm an Bahnstrecken wird bis 2020 halbiert“

Am 24. April findet der 22. „Tag gegen Lärm“ (International Noise Awareness Day) statt. Anlässlich dieses Tages teilt die Deutsche Bahn mit, dass bereits rund 53.000 Güterwagen (85 Prozent der Flotte von DB Cargo) auf leisere Bremssohlen umgerüstet wurden. Zudem seien weitere Lärmschutzmaßnahmen entlang der Strecken umgesetzt worden, um Anwohner von Bahnlärm weiter zu entlasten.

Read More

GDL-Chef Weselsky: „Halte Re-Verstaatlichung für Utopie“

Claus Weselsky, Vorsitzender der Lokführergewerkschaft GDL, ist überzeugt, dass sich die Infrastruktur der Eisenbahn nicht gewinnbringend führen lässt. Bei der Deutschen Bahn sollte es „keine Verpflichtung zur Gewinnerzielung“ geben, sagte der GDL-Chef kürzlich in einem Interview mit dem Branchendienst bahn manager. Den Wunsch nach einer erneuten Verstaatlichung hält er aber für utopisch.

Read More

Steuersenkung auf Fernverkehrstickets – Bahnchef rechnet mit zusätzlichen Fahrgästen

Sollte die angekündigte Steuersenkung auf Fernverkehrstickets kommen, rechnet Bahnchef Richard Lutz mit Millionen zusätzlicher Fahrgäste, wie er in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung verriet.

Read More

DB Netz: Betriebsräte prangern „dramatisch unterfinanzierte“ Schieneninfrastruktur an

Medienberichten zufolge haben die Arbeitnehmervertreter der DB Netz AG in einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie an die drei Bundesminister für Finanzen, Umwelt und Wirtschaft den „dramatisch unterfinanzierten“ und „besorgniserregenden Zustand“ der Infrastruktur angeprangert. Unterschrieben wurde das Schreiben vom Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats der DB Netz, Veit Sobek, sowie rund 270 Betriebsräten der Netzgesellschaft.

Read More

Schreyer: „Transdev ist Nummer Eins unter den Wettbewerbern zur Deutschen Bahn“

Mit der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse für das Jahr 2018  konnte der Mobilitätsanbieter Transdev Deutschland gute Zahlen vorweisen. Im Wettbewerb sieht sich der private Bus- und Bahnbetreiber gut aufgestellt und weiterhin als Nummer Eins hinter der Deutschen Bahn.

Read More