Archiv der Kategorie: Netzvergaben und Betreiberwechsel

DB Regio fährt weitere sechs Jahre im E-Netz Mainfranken

Die DB Regio AG wird auch in Zukunft die Verkehrsleistung im E-Netz Mainfranken erbringen. Am Dienstag hat die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn den Zuschlag für den Weiterbetrieb bis 2027 erhalten. Die Vergabe erfolgte in einem europaweiten Vergabeverfahren.

DB Regio fährt weitere sechs Jahre im E-Netz Mainfranken weiterlesen

Werbeanzeigen

Verkehrsvertrag unterzeichnet – Länderbahn fährt ab Dezember weiter im Ostsachsennetz

Die vier Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr im Ostsachsennetz haben die Leistungen für die kommenden 12 Jahre erneut an die Länderbahn GmbH vergeben. Der Verkehrsvertrag wurde am vergangenen Freitag unterzeichnet. Ursprünglich war der Zuschlag an eine Tochter der DB Regio gegangen. Diesen Beschluss hatten die Vergabekammer Sachsen und das Oberlandesgericht Dresden jedoch kassiert.

Verkehrsvertrag unterzeichnet – Länderbahn fährt ab Dezember weiter im Ostsachsennetz weiterlesen

DB Arriva gewinnt bisher größten Schienenverkehrsvertrag in Tschechien

7. Februar 2019 (red/pm)

Die Bahntochter DB Arriva für den Personenverkehr im europäischen Ausland hat ihren bisher größten Schienenverkehrsvertrag in der Tschechischen Republik gewonnen. Das Unternehmen wird ab Dezember 2019 die vier Regionallinien R21 Prag-Turnov (Turnau)-Tanvald (Tannwald), R22 Kolin-Nový Bor (Haida), R 24 Prag-Rakovnik (Rakonitz) und R26 Prag-Pisek-Ceske Budejovice (Budweis) betreiben.


DB Arriva gewinnt bisher größten Schienenverkehrsvertrag in Tschechien weiterlesen

Baye­ri­sche Ober­land­bahn erhält Zuschlag im Ver­ga­be­ver­fah­ren „Chiemgau – Berch­tes­ga­den“

Die Baye­ri­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn­ver­kehr in Bayern plant, fi­nan­ziert und kon­trol­liert, hat am 17. Dezember den Zuschlag im Ver­ga­be­ver­fah­ren „Chiemgau – Berch­tes­ga­den“ an die Baye­ri­sche Ober­land­bahn GmbH (BOB) erteilt.


Baye­ri­sche Ober­land­bahn erhält Zuschlag im Ver­ga­be­ver­fah­ren „Chiemgau – Berch­tes­ga­den“ weiterlesen

Abellio würdigt bevorstehende Betriebsaufnahme im Dieselnetz Sachsen-Anhalt mit Sternfahrt

Eine Woche vor dem offiziellen Betriebsstart präsentierte Abellio im Rahmen einer Sternfahrt von den Endpunkten des Netzes die neuen Züge für die nicht elektrifizierten Strecken in Sachsen-Anhalt und brachte zahlreiche Fahrgäste zu einer Eröffnungsveranstaltung nach Halberstadt. Im Rahmen der Sonderfahrten von Goslar, Wolfsburg/Magdeburg, Dessau und Erfurt konnten sich die rund 100 Teilnehmer, darunter zahlreiche Vertreter der Aufgabenträger, von Politik und Wirtschaft, anderer Verkehrsunternehmen sowie der Fahrgastbeiräte, bereits einen Eindruck von den neuen Abellio-Angeboten verschaffen.


Abellio würdigt bevorstehende Betriebsaufnahme im Dieselnetz Sachsen-Anhalt mit Sternfahrt weiterlesen