Advertisements

Sicherheit, Sauberkeit und Gefahrenabwehr

Bundespolizei durchsucht mehrere Wohnungen nach erheblichen Sachbeschädigungen in Zügen

11. April 2018

In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwoch (11. April 2018) durchsuchten 80 Beamte der Bundespolizei, vier Landespolizisten und zwei Zollbeamte die Wohnungen von drei Tatverdächtigen in Hannover. Gegen sie wird wegen einer Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien ermittelt. Die Beamten beschlagnahmten zahlreiche Gegenstände, die als Beweismittel von Bedeutung sein ... [mehr]

Bundespolizisten holen Schafe vom Gleis

11. April 2018

Polizei
Am Dienstag (10. April 2018) gegen 06:50 Uhr ging bei der Bundespolizeiinspektion Ebersbach eine Meldung der DB-Notfallleitstelle ein. Auf der Bahnstrecke Zittau – Görlitz, im Bereich Hirschfelde sollen sich mehrere Schafe im Gleisbereich befinden. Vorsorglich wurde ein Langsamfahr-Befehl ausgegeben. Beamte des Bundespolizeireviers Zittau eilten zum Ereignisort und stellten dort fünf ... [mehr]

Bundespolizeiinspektion Rostock registriert über 128 unerlaubte Gleisüberschreitungen seit Jahresbeginn

5. April 2018

Insgesamt 128 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen unerlaubter Gleisüberschreitungen mit einem Verwarngeld von jeweils 25 Euro (insgesamt 3.200 Euro) wurden innerhalb der ersten drei Monate des Jahres 2018 durch die Bundespolizei und Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn festgestellt. Entweder wurden Gleise an nichtzugelassener Stelle überschritten oder aber Schrankenanlagen umgangen bzw. ... [mehr]

Lenkdrache gerät in Oberleitung – Verursacher bislang unbekannt

4. April 2018

Einer Mitteilung der Bundespolizei zufolge war am Sonntagabend (1. April 2018) an der S-Bahn-Station Heilbronn-Trappensee ein Lenkdrache in die Oberleitung geraten und hat dadurch für erhebliche Beeinträchtigungen im Bahnverkehr gesorgt. Für die Bergung des rot-gelben Drachens mit einer Spannweite von etwa 1,20 Meter und einem gelb-schwarzen Schweif, war es erforderlich die Oberleitung ... [mehr]

31-jähriger Schwarzfahrer hantiert mit Schusswaffe im ICE

2. April 2018

Ein 31-jähriger Mann aus Viersen fuhr am frühen Sonntagmorgen (1. April 2018) mit dem ICE von Hamm nach Hannover. Einer Polizeimeldung zufolge war er alkoholisiert und hatte keinen Fahrschein. Zudem fiel er verbal aggressiv gegenüber dem Zugbegleiter auf. Als dieser sich entfernte, um die Bundespolizei zu rufen, bemerkten andere Reisende, wie der gebürtige Kirgise eine Schusswaffe aus seiner ... [mehr]

Bruder-Paar greift DB-Mitarbeiter mit Reizgas an

2. April 2018

Einer Mitteilung der Bundespolizei zufolge beobachtete ein 47-jähriger Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Ostersonntag (1. April 2018) um 6:20 Uhr in einem Zug der Linie RE 1 auf Höhe Oberhausener Hauptbahnhof, eine Sachbeschädigung durch zwei Reisende. Als er die beiden deutschen Männer im Alter von 20 und 25 Jahren darauf ansprach, attackierten sie ihn unvermittelt mit Schlägen und dem ... [mehr]

Abstellbahnhof Mönchengladbach: Bundespolizei ermittelt nach Graffiti-Schmierereien am Osterwochenende

2. April 2018

Gleich zweimal besprühten unbekannte Täter am Osterwochenende großflächig Züge im Mönchengladbacher Abstellbahnhof. Die Bundespolizei ermittelt. Auf einer Fläche von circa 230 Quadratmetern wurde am Samstag (30. März 2018) um 2:25 Uhr ein Zug besprüht. Ein DB-Mitarbeiter meldete der Bundespolizei mehrere betriebsfremde Personen im Gleisbereich des Abstellbahnhofs. Bei Eintreffen der ... [mehr]

44-jähriger Autofahrer „parkt“ Pkw im Gleisbereich

1. April 2018

Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn informierte am Sonntag (1. April 2018), gegen 08:30 Uhr, die Polizei Frankenthal über einen in Gleisnähe stehenden Pkw. Nach Polizeiangaben hatte ein 44-jähriger Mann, vermutlich unter Medikamenteneinfluss, den schwarzen 3er BMW im Laufe der Nacht dort zwischen den Bahngleisen und der daneben befindlichen Lärmschutzwand im Bereich ... [mehr]

Mann springt nach Streit mit Lokführer vor anfahrenden Zug

31. März 2018

In Goslar gerieten am Freitagabend (30. März 2018), gegen 22 Uhr, ein Fahrgast und ein Lokführer zunächst in Streit. Als der Lokführer seinen Zug anschließend langsam anfuhr, sprang der Mann vom Bahnsteig ins Gleis, sodass der Lokführer eine Schnellbremsung einleiten musste. Der Mann blieb unverletzt. Bei Eintreffen der Polizeibeamten am Bahnhof, die durch Zeugen verständigt wurden, hatte ... [mehr]

Aggressiver Schwarzfahrer greift Bundespolizisten an und muss im ICE gefesselt werden

29. März 2018

Der Zugbegleiter eines ICE rief am Mittwochmorgen (28. März 2018), gegen 5:40 Uhr, einen im Zug befindlichen Bundespolizisten um Hilfe, weil ein Reisender keinen Fahrschein hatte und sich weigerte einen zu kaufen. Der 45-jährige Deutsche begründete dies mit dem aus seiner Sicht zu hohen Preis. Der Zug befand sich auf der Fahrt von Leipzig nach Erfurt. Als der Beamte die Identität des Mannes ... [mehr]

S-Bahn besprüht: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprayer auf frischer Tat fest

28. März 2018

Bundespolizisten nahmen am Montag (26. März 2018) drei junge Männer am Bahnhof Berlin-Lichterfelde Ost fest. Das Trio hatte zuvor eine abgestellte S-Bahn auf einer Gesamtfläche von ca. 15 Quadratmetern besprüht. Kurz vor 23 Uhr beobachteten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die drei deutschen Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren beim Besprühen des S-Bahn-Zuges. Als das Trio anschließend ... [mehr]

Kinder an den Gleisen sorgen für Streckensperrung

28. März 2018

Am Dienstagmittag (27. März 2018), gegen 13:30 Uhr, haben drei 8-, 6- und 5-jährige Kinder für eine 15-minütige Sperrung der Rheintalbahn gesorgt. Nach einer Meldung durch die DB-Notfallleitstelle Karlsruhe entdeckte ein Hubschrauber der Bundespolizei, welcher sich zum Meldezeitpunkt bei einem Einsatz im Güterbahnhof Offenburg befand, die drei an den Gleisen beim Sportplatz in Orschweier. ... [mehr]

Gefährlicher Leichtsinn: Bundespolizei stellt 13-jährigen Trainsurfer

27. März 2018

Bundespolizisten stellten am Sonntagnachmittag (25. März 2018) am Haltepunkt Zwickau-Pölbitz einen 13-jährigen Jungen, nachdem dieser zuvor mit zwei anderen Personen auf den Puffern und der Kupplung eines Zuges mitgefahren war. Ein Zeuge hatte dies gegen 14:45 Uhr am Bahnübergang in Niederhohndorf bei der Vorbeifahrt einer in Richtung Dresden fahrenden Regionalbahn bemerkt und die Polizei ... [mehr]

Raucher verpasst Abfahrt seines Zuges und springt auf fahrende Lok auf

26. März 2018

Bundespolizei ermittelt wegen Eingriffen in den Bahnverkehr. (Foto: © Bundespolizei)
Einer Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Flensburg zufolge hatte am Montagmorgen (26. März 2018) ein 49-jähriger Mann im Bahnhof Klanxbüll auf dem Bahnsteig geraucht und dadurch die Abfahrt seines Zuges nicht rechtzeitig mitbekommen. Als sich die Türen schlossen und sich der Zug wieder in Bewegung setzte, sprang der Mann auf das Trittbrett der hinteren Lokomotive. Glücklicherweise ... [mehr]

Zugbegleiterin durch Gipsarm verletzt – Bundespolizei stellt Täter

25. März 2018

Am Samstag (24. März 2018), gegen 13 Uhr, kontrollierte eine 54-jährige Zugbegleiterin in einem Zug von Stendal Richtung Magdeburg einen jungen Mann. Da der Reisende schlief, weckte sie ihn vorsichtig und bat um seinen Fahrausweis. Dieser Bitte kam der 23-Jährige jedoch nicht nach und begab sich zur Tür des Reisezugwagens. Der nächste Haltepunkt des Zuges war Mahlwinkel. Kurz vor dem Halt ... [mehr]