EVG: Busse, Bahnen und Bahnhöfe dürfen keine rechtsfreien Räume werden!

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat mehrere Kernforderungen aufgestellt, um einer zunehmenden Häufung verbaler Gewalt und körperlicher Übergriffe auf Mitarbeiter von öffentlichen Verkehrsunternehmen zu begegnen. Am Dienstagmorgen fand zudem eine Kundgebung gegen zunehmende Gewalttaten im ÖPNV statt. Immer wieder berichten Beschäftigte der Bus- und Bahnunternehmen von Übergriffen bei der Arbeit. „Es wird beleidigt, gespuckt, gekratzt, gebissen, … EVG: Busse, Bahnen und Bahnhöfe dürfen keine rechtsfreien Räume werden! weiterlesen

Werbeanzeigen

Bahn und Bund bauen Videoüberwachung an Bahnhöfen und in Zügen aus

Die Deutsche Bahn will die Videoüberwachung in Bahnhöfen und Zügen weiter ausbauen und zudem die Bildqualität verbessern. Insgesamt 85 Millionen Euro wollen Bahn und Bund investieren. Die Deutsche Bahn will die Videoüberwachung in Bahnhöfen und Zügen stärker als geplant ausbauen. Das kündigte Ronald Pofalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn AG, am Montag in Berlin an. „Der DB-Vorstand wird … Bahn und Bund bauen Videoüberwachung an Bahnhöfen und in Zügen aus weiterlesen

Fußball von Bahnsteig zu Bahnsteig geschossen: Jugendliche bringen sich in Lebensgefahr

Jugendlichen sollte eigentlich klar sein, dass der Bahnsteig kein Bolzplatz ist. Dennoch sorgten am Sonntag zwei 15-Jährige am Haltepunkt Dortmund-West durch ihren lebensgefährlichen Leichtsinn für einen Polizeieinsatz. Am Sonntagnachmittag, den 3. April, brachten sich zwei junge Dortmunder, die Fußball auf zwei Bahnsteigen spielten in eine lebensgefährliche Situation. Wie die Bundespolizei meldet, informierten gegen 17:30 Uhr Bahnmitarbeiter die Beamten der Bundespolizei über zwei … Fußball von Bahnsteig zu Bahnsteig geschossen: Jugendliche bringen sich in Lebensgefahr weiterlesen

Frankreich: SNCF setzt künftig bewaffnete Zivilbeamte in Zügen ein

Die französische Staatsbahn SNCF will künftig zivile bewaffnete Sicherheitsbeamte in ausgewählten Zügen einsetzen.  Wie Guillaume Pepy, Chef der französischen Staatsbahn SNCF, gegenüber mehreren französischen Medien am Sonntag in einem Interview ankündigte, sollen künftig auch zivile bewaffnete Sicherheitsbeamte in ausgewählten Zügen eingesetzt werden. Die Entscheidung ist eine Reaktion auf die schweren Anschläge in Frankreich im vergangenen Jahr. Ein entsprechendes Sicherheitsgesetz für Verkehrsmittel war … Frankreich: SNCF setzt künftig bewaffnete Zivilbeamte in Zügen ein weiterlesen

Gefährliche Hindernisse im Gleis: Bundespolizei meldet Fahndungserfolg

Bereits zum dritten Mal in kurzer Zeit sind auf der Bahnstrecke Aschaffenburg - Miltenberg gefährliche Hindernisse in das Gleis gelegt worden. Nun vermeldet die Bundespolizei einen Fahndungserfolg. Auf der Bahnstrecke Aschaffenburg - Miltenberg sind zum dritten Mal in diesem Monat gefährliche Hindernisse in das Gleis gelegt worden. Beamte der Bundespolizei, die zur gezielten Überwachung eingesetzt waren, verhinderten einen … Gefährliche Hindernisse im Gleis: Bundespolizei meldet Fahndungserfolg weiterlesen

Strafverfahren eingeleitet: Jugendliche stellen sich nach lebensgefährlicher Tat

Immer wieder weisen die Deutsche Bahn AG und die Bundespolizei darauf hin, dass Bahnanlagen keine Spielplätze sind. Durch ihr leichtsinniges und lebensgefährliches Verhalten bringen sich Jugendliche selbst und andere Mitmenschen unnötig in Lebensgefahr. Und derartige Taten sind keine Kavaliersdelikte sondern nach dem Strafgesetzbuch gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr (§ 315 StGB), die mit Geldstrafen oder … Strafverfahren eingeleitet: Jugendliche stellen sich nach lebensgefährlicher Tat weiterlesen

21-jährige Frau sorgt für Polizeieinsatz auf Eisenbahnbrücke

Am Montag sorgte eine 21-jährige Frau in Dortmund auf einer Eisenbahnbrücke für einen Polizeieinsatz. Als die Beamten die Frau aus ihrer Gefahrenlage holen wollen, wird sie frech. Weil sich eine betriebsfremde Person in den Gleisanlagen auf der Eisenbahnbrücke über der Unionstraße in Dortmund aufhielt, verständigten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, stießen sie auf … 21-jährige Frau sorgt für Polizeieinsatz auf Eisenbahnbrücke weiterlesen

Bundespolizei ermittelt nach illegaler Müllentsorgung im Güterbahnhof

Das es Bürger gibt die auf den Umweltschutz nicht viel geben, ist leider nichts Neues. Das es aber Umweltsünder gibt, die durch ihr gedankenloses Handeln den Bahnbetrieb behindern, ist auch für die Bundespolizei etwas nicht Alltägliches. Am gestrigen Morgen (14. März) stellten Mitarbeiter der Deutschen Bahn im Hagener Güterbahnhof (Vorhalle) einen kuriosen Fall von Umweltverschmutzung … Bundespolizei ermittelt nach illegaler Müllentsorgung im Güterbahnhof weiterlesen

In Regionalbahn eingeschlafen: Bundespolizei hilft Mann aus abgestellten Zug

Die Bundespolizei hat einen 63-Jährigen aus seiner Notlage befreit. Der Mann war in einer Regionalbahn eingeschlafen und fand sich plötzlich im Zug eingeschlossen auf einem Betriebsbahnhof wieder. In der Nacht zum heutigen Donnerstag (10. März) um 0:55 Uhr halfen Beamte der Bundespolizei einem gehbehinderten Mann aus einer bereits im Essener Betriebsbahnhof, an der Schederhofstraße, abgestellten … In Regionalbahn eingeschlafen: Bundespolizei hilft Mann aus abgestellten Zug weiterlesen

Skateboarder verursacht Beinahezusammenstoß mit Regionalzug

Ein junger Mann verursachte am S-Bahn-Haltepunkt Neuss-Allerheiligen beinahe einen Personenunfall mit einem herannahenden Regionalzug. Am Dienstagmorgen (8. März) um 05.30 Uhr, kam es am S-Bahn-Haltepunkt Neuss-Allerheiligen beinahe zu einem folgenschweren Unfall. Laut Bundespolizei hatte ein junger Mann die Kontrolle über sein Skateboard verloren und wäre um Haaresbreite von dem sich nähernden Regionalexpress erfasst worden. Glücklicherweise wurde jedoch nur das Sportgerät … Skateboarder verursacht Beinahezusammenstoß mit Regionalzug weiterlesen