Archiv der Kategorie: Sicherheit, Sauberkeit und Gefahrenabwehr

Übergriffe auf Bahnbedienstete nehmen zu – EVG fordert Sicherheitskonzept für alle Beschäftigten

„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ ist eine Kampagne der Deutschen Beamtenbund-Jugend NRW. (Screenshot/Foto: © dbb jugend nrw)
„Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ ist eine Kampagne der Deutschen Beamtenbund-Jugend NRW. (Foto: © dbb jugend nrw)

Am gestrigen Montag stellten der Bahnkonzern und die Bundespolizei gemeinsam den DB-Sicherheitsbericht des vergangenen Jahres vor (Bahnblogstelle berichtete). Während bei den Straftaten in den Bereichen Vandalismus, Graffiti und Metalldiebstahl Rückgänge zu verzeichnen sind, bereiten Übergriffe auf Bahnmitarbeiter immer größere Sorgen.

Übergriffe auf Bahnbedienstete nehmen zu – EVG fordert Sicherheitskonzept für alle Beschäftigten weiterlesen

Werbeanzeigen

Weniger Straftaten in Zügen und Bahnhöfen – Bahn und Bundespolizei stellen Sicherheitsbericht vor

Beamter der Bundespolizei und Mitarbeiterin DB Sicherheit im Gespräch mit einem Reisenden. (Foto: DB AG / Max Lautenschläger)
Beamter der Bundespolizei und Mitarbeiterin DB Sicherheit im Gespräch mit einem Reisenden. (Foto: DB AG / Max Lautenschläger)

Gewalt und Kriminalität in Bahnhöfen und Zügen gehen weiter zurück. Der Sicherheitsbericht der DB, den Bahn und Bundespolizei gemeinsam vorgestellt haben, verzeichnet drei Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr. Besonders stark sind die Rückgänge bei Vandalismus, Graffiti und Metalldiebstahl.

Weniger Straftaten in Zügen und Bahnhöfen – Bahn und Bundespolizei stellen Sicherheitsbericht vor weiterlesen

Bundespolizei holt „blinden Passagier“ von Güterzug – Sein Ziel war Großbritannien

Symbolbild: Güterzug mit LKW-Anhänger auf Güterwagen. (Foto: © Erich Westendarp / pixelio.de)
Symbolbild: Güterzug mit LKW-Anhänger auf Güterwagen. (Foto: © Erich Westendarp / pixelio.de)

Im Güterbahnhof Offenburg fielen einem Wagenmeister Hilfeschreie auf, die aus einem mit LKW-Anhängern beladenden Güterzug kamen. 

Bundespolizei holt „blinden Passagier“ von Güterzug – Sein Ziel war Großbritannien weiterlesen

Deutsche Bahn greift härter gegen Fußball-Randalierer durch

Mitarbeiter der DB Sicherheit haben alles im Blick. (Foto: © Bahnblogstelle)
Mitarbeiter der DB Sicherheit haben alles im Blick. (Foto: © Bahnblogstelle)

Die Deutsche Bahn greift härter gegen Fußball-Randalierer durch. So würden Fahr- und Zugverbote verschärft, berichtet die „Bild am Sonntag“.

Deutsche Bahn greift härter gegen Fußball-Randalierer durch weiterlesen

20-Jähriger fährt auf Zugkupplung mit und verursacht erhebliche Verspätungen im Reiseverkehr

Symbolbild: Ein Zug der Eurobahn. (Foto: © Eurobahn)
Symbolbild: Ein Zug der Eurobahn. (Foto: © Eurobahn)

Wie die Bundespolizei mitteilt, sorgte ein 20-Jähriger im Bahnhof Hamm (Westfalen) für erhebliche Verspätungen im Reiseverkehr, da er bei Ausfahrt eines Reisezuges auf der rückwärtigen Kupplung der Eurobahn stand und mit fuhr.

20-Jähriger fährt auf Zugkupplung mit und verursacht erhebliche Verspätungen im Reiseverkehr weiterlesen

S-Bahn München zieht Bilanz nach „Prüf-Marathon“

Fahrscheine im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund. (Foto: © Bahnblogstelle)
Fahrscheine im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund. (Foto: © Bahnblogstelle)

Am gestrigen Donnerstag veranstaltete die S-Bahn München parallel zum „Blitz-Marathon“ der Polizei auf deutschen Straßen einen „Prüf-Marathon“ in ihren Zügen. Wir haben bei der Pressestelle nachgefragt, ob dabei mehr „Schwarzfahrer“ als an normalen Tagen erwischt wurden.

S-Bahn München zieht Bilanz nach „Prüf-Marathon“ weiterlesen

Zug fährt mit Vater ab – 4-jährige Tochter bleibt auf dem Bahnsteig zurück

Symbolbild: Familie verreist mit der Bahn. (Foto: © lunaundmo / fotolia)
Symbolbild: Familie verreist mit der Bahn. (Foto: © lunaundmo / fotolia)

Ein Vater hat auf dem Bahnsteig am Paderborner Hauptbahnhof versehentlich seine 4-jährige Tochter und sein Gepäck zurückgelassen – während er selbst mit dem Zug davon fuhr.

Zug fährt mit Vater ab – 4-jährige Tochter bleibt auf dem Bahnsteig zurück weiterlesen

Lebensgefährliche Aktion: Bundespolizei stellt alkoholisierten S-Bahn-Surfer

Auf der Stammstrecke zwischen Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke in Richtung Hauptbahnhof: ET 423 der S-Bahn München. (Foto: © Bahnblogstelle)
Auf der Stammstrecke zwischen Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke in Richtung Hauptbahnhof: ET 423 der S-Bahn München. (Foto: © Bahnblogstelle)

Mit 2,3 Promille sprang ein 21-Jähriger am Mittwochnachmittag, 20. April, auf eine S-Bahn auf und „surfte“ anschließend auch an einem Meridian-Zug. Als Bundespolizisten den Mann festnehmen wollten, eskalierte die Situation.

Lebensgefährliche Aktion: Bundespolizei stellt alkoholisierten S-Bahn-Surfer weiterlesen

„Prüf-Marathon“: S-Bahn München führt umfangreiche Fahrkartenkontrollen durch

Symbolbild: Mitarbeiter der DB Sicherheit. (Foto: © DB AG / Jet-Foto, Kranert)
Symbolbild: Mitarbeiter der DB Sicherheit. (Foto: © DB AG / Jet-Foto, Kranert)

„Grüß Gott, die Fahrscheine bitte“: Diese freundliche Begrüßung werden die Fahrgäste der S-Bahn München am heutigen Donnerstag wohl öfter zu hören bekommen.

„Prüf-Marathon“: S-Bahn München führt umfangreiche Fahrkartenkontrollen durch weiterlesen

66-Jähriger zerschlägt in Panik ICE-Scheibe mit Nothammer

66-Jähriger zerschlägt in Panik Scheibe von ICE mit Nothammer (Foto: © Bundespolizei München)
66-Jähriger zerschlägt in Panik Scheibe von ICE mit Nothammer (Foto: © Bundespolizei München)

Ein 66-jähriger Stuttgarter verursachte am Samstagmorgen, 16. April, an einem ICE im Münchner Hauptbahnhof einen Sachschaden von 2.500 Euro. Der Zug musste aufgrund der entstandenen Beschädigung außer Betrieb gestellt werden.

66-Jähriger zerschlägt in Panik ICE-Scheibe mit Nothammer weiterlesen