Advertisements

Verkehrspolitik und Regulierung

VCD: Vorbild Schweiz blamiert deutsche Verkehrspolitik

Während die Schweiz die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels für den künftigen Transit-Schienengüterverkehr durch die Alpen feiert (Bahnblogstelle berichtete) und damit mehr Güter von der Straße auf die Schiene bringt, bewegt sich in Deutschland nur wenig. Das Vorbild Schweiz blamiere damit die deutsche Verkehrspolitik, so die deutliche Kritik des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland e.V. (VCD).  Advertisements

Advertisements
Read More
Fahrkartenautomat der Deutsche Bahn in einem Bahnhof (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

Transdev-Gruppe begrüßt bundesweite Öffnung des Fahrkartenvertriebs

Die Transdev GmbH, eines der größten privaten Betreiber von Bahn- und Busverkehren, begrüßt die jüngste Einigung zwischen dem Bundeskartellamt und der Deutschen Bahn AG zur Öffnung des Vertriebs von Fahrkarten durch Wettbewerbsbahnen (Bahnblogstelle berichtete).

Read More

DSLV: Spediteure profitieren von mehr Wettbewerb auf der Schiene

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) bedauert die Überlegungen der DB Cargo, ausgewählte Güterverkehrsstellen aus wirtschaftlichen Gründen zukünftig nicht mehr zu bedienen. Gleichzeitig eröffne der Rückzug Alternativen für private Anbieter von Schienenverkehrsleistungen, so der Verband. 

Read More

EuRH rügt Investitionsverhalten – Auch Allianz pro Schiene bemängelt: Straße bekommt Geld, Schiene nur gute Worte

Der Europäische Rechnungshof (EuRH) hat der Europäischen Kommission und mehreren Nationalstaaten in der EU ein blamables bahnpolitisches Zeugnis ausgestellt.

Read More
Logo der Deutschen Bahn am Eingang zu einem Bahnhof. (Foto: © Bahnblogstelle)

Bundeskartellamt: Deutsche Bahn AG verpflichtet sich zu Änderungen im Fahrkartenvertrieb

Aufgrund der Ermittlungen des Bundeskartellamtes wird die Deutsche Bahn AG umfangreiche Änderungen beim Fahrkartenvertrieb vornehmen. Die Maßnahmen werden die Vertriebsmöglichkeiten von Wettbewerbern der Deutschen Bahn verbessern.

Read More

Bundesverkehrswegeplan: BUND Naturschutz fordert Nachbesserung – Statt Straßenneubau sollte die Bahn gestärkt werden

Nach einer ausführlichen Analyse des Bundesverkehrswegeplan-Entwurfs (BVWP) für Bayern fordert der BUND Naturschutz eine völlige Überarbeitung mit der Streichung von mehreren hundert Straßenbauprojekten und einer Priorisierung von Bahnausbau und Lärmschutzmaßnahmen.

Read More

Vorstandsmitglied der Osning-Bahn kritisiert: An Bahnübergängen trifft die Sicherheitsphilosophie der Eisenbahn auf Schludrigkeit im Straßenverkehr

Der schwere Unfall vom Pfingstsonntag, bei dem ein Ausflugszug der Osning-Bahn und ein PKW an einem Bahnübergang zusammenprallten (Bahnblogstelle berichtete), hat eine rege Diskussion um die Sicherheit vom Schienen- und Straßenverkehr hervorgerufen.

Read More
Die meisten Güter in Deutschland werden per LKW transportiert, nur 17 Prozent auf der Schiene. (Foto: © SWR)

Schienengüterverkehr: Was Bahn und Politik versprechen und die Realität tatsächlich zeigt

Seit vielen Jahren verspricht die Politik, Güter vermehrt von der Straße auf die Schiene zu bringen. Die Realität sieht jedoch völlig anders aus. In Deutschland droht ein neues Sterben weiterer Güterbahnhöfe.

Read More
Nebenbahnstrecken in Deutschland sind von der Stilllegung bedroht. (Foto: © Bahnblogstelle)

Keine Mittelaufstockung für Bahnstreckenerhalt – Bundestag lehnt Antrag ab

Die Regionalisierungsmittel für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) werden nicht erhöht. Das beschloss der Bundestag am vergangenen Donnerstag und lehnte damit einen Antrag der Bundestagsfraktion Die Linke ab.

Read More
Die Zukunft der Schiene im Wettbewerb mit der Straße liegt buchstäblich im Nebel. (Foto: © Sommaruga Fabio / pixelio.de)

Bundesverkehrswegeplan: VDV fordert deutliche Nachbesserung – Straße im Vergleich zur Schiene zu stark bevorzugt

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat in seiner Stellungnahme zum neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) gegenüber dem Bundesverkehrsministerium deutliche Nachbesserungen gefordert.

Read More
Bahntower: Konzernzentrale der Deutschen Bahn AG am Potsdamer Platz in Berlin. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

DB-Vorstand erstellt Umsetzungskonzept für eine Minderheitsbeteiligung Dritter an DB Arriva und DB Schenker

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat den Vorstand beauftragt, ein konkretes Umsetzungskonzept für eine Minderheitsbeteiligung Dritter an DB Arriva und DB Schenker zu erstellen. Eine endgültige Entscheidung soll im Herbst dieses Jahres fallen.

Read More
Bahn frei für 740 Meter lange Güterzüge? Das versteckt der BVWP im "potenziellen Bedarf", kritisieren Allianz pro Schiene und VDB. (Foto: © DB AG / Uwe Miethe)

Bundesverkehrswegeplan: Allianz pro Schiene und VDB zeigen sich enttäuscht

Die Allianz pro Schiene und der Verband der Bahnindustrie (VDB) bewerten den Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans (BVWP) als „klima- und verkehrspolitisch enttäuschend“ und fordern vom Bundesverkehrsministerium einen klaren Fahrplan bei zentralen Schienenprojekten, die der Entwurf bislang noch in die Warteschleife steckt.

Read More
Paris: ICE 3 Baureihe 407 der DB und SNCF TGV im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr unterwegs. (Foto: © DB AG / Oliver Lang)

Das 4. Eisenbahnpaket: Was steckt eigentlich dahinter?

Das sogenannte vierte Eisenbahnpaket soll den Schienenverkehr in der Europäischen Union (EU) attraktiver, innovativer und wettbewerbsfähiger gestalten. Doch was steckt eigentlich dahinter und was soll sich verändern?

Read More

EU-Eisenbahnpaket: Erster Reformschritt beseitigt technische Hürden

Unterschiedliche nationale Standards und Verfahren verursachen technische Hindernisse für Eisenbahnunternehmen und Fahrzeughersteller in der EU. Abhilfe soll nun ein am Donnerstag vom Europäischen Parlament angenommenes Gesetz schaffen.

Read More
Ein besonderes Flair: In Berlin einsteigen, in Mailand aufwachen. Der Nachtzug gehört zur Eisenbahn. (Foto: © DB AG / Hansjörg Egger)

ÖBB statt DB: Allianz pro Schiene sieht Chancen für neue Nachtzugverbindungen in Deutschland

Nach der Entscheidung der Deutschen Bahn, die Nachtzugverbindungen zum Jahresende komplett einzustellen, hat Allianz pro Schiene die Ankündigung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), das eigene Nachtzugnetz grenzüberschreitend auszuweiten, mit Freude aufgenommen.

Read More

30 Prozent CO₂-Minderung, 45 Prozent Ökostrom – DB setzt sich neue Klimaschutzziele für 2020

Die Deutsche Bahn setzt sich neue Klimaschutzziele für 2020 und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung CO2-freier Schienenverkehr auf Basis von 100 Prozent erneuerbaren Energien.

Read More
Regionalzug von Weißenhorn nach Ulm Hbf bei Witzighausen. (Foto: © DB AG / Uwe Miethe)

BEG schreibt Regio­nal­ver­kehre im Dieselnetz Ulm neu aus

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die im Auftrag der Landesregierung den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Freistaat Bayern plant, finanziert und kontrolliert, schreibt in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg das Dieselnetz Ulm europaweit aus.

Read More
Unlauterer Wettbewerb: Der Fernbus ist von der Maut befreit, während die Bahn zahlt. (Foto: © Allianz pro Schiene)

Länder fordern faire Wettbewerbsbedingungen zwischen Schiene und Straße – Dobrindt erteilt Absage

Zwischen den Verkehrsträgern Schiene und Straße gelten sehr unterschiedliche Wettbewerbsbedingungen. Die Verkehrsminister der Länder haben in einem Mehrheitsvotum entschieden, die Mautbefreiung für Fernbusse zu beenden. Am Freitagnachmittag kam unterdessen eine Abfuhr des Bundesverkehrsministers. Ändern wird sich also so schnell nichts.

Read More

NEE: Kein Bedarf für noch mehr Lkw-Konvois – Bundesverkehrsminister sollte auf Güterzüge setzen

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V. kritisiert die demonstrativen Lkw-Konvoifahrten anlässlich der „EU Truck Platooning Challenge“. Nach Ansicht von Ludolf Kerkeling, dem NEE-Vorsitzenden, sollte das Bundesverkehrsministerium eher auf den Schienengüterverkehr setzen, statt den Lkw-Fernverkehr auf den deutschen Autobahnen weiter zu verdichten.

Read More

EU-Kommission beendet Bahnstrom-Auflagen für die Deutsche Bahn

Aus Sicht der Europäischen Kommission haben Brüsseler Auflagen den Wettbewerb beim Bahnstrom in Deutschland in den vergangenen Jahren vorangebracht. Die Kommission streicht deshalb nach gut zwei Jahren Vorgaben, die helfen sollten den Markt zu öffnen. 

Read More

Bahn-Chef Grube: „Unsere ganze Konzentration gilt jetzt dem Eisenbahngeschäft in Deutschland“

In den letzten Jahren hat die Deutsche Bahn ihre Auslandsaktivitäten ausgebaut und Kritikern zufolge den deutschen Schienenverkehr stark vernachlässigt. In einem Zeitungsinterview verriet Bahn-Chef Grube nun, dass man sich aktuell wieder verstärkt auf das deutsche Eisenbahngeschäft konzentriert.

Read More

PRO BAHN sieht Nachholbedarf beim Bundesverkehrswegeplan 2030

Nach einer ersten Analyse des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 kommt der Fahrgastverband PRO BAHN zu dem Ergebnis, dass sinnvolle und wichtige Projekte enthalten sind. Aber es gibt auch Kritik…

Read More

Allianz pro Schiene: Europa tritt bei Verkehrsverlagerung auf der Stelle

Die Allianz pro Schiene und das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) kristieren die aktuelle Verkehrspolitik der Bundesregierung. Aber auch in anderen europäischen Ländern sieht es nicht viel besser aus, wie der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im EU-Parlament, Michael Cramer, feststellt.

Read More

Bundesverkehrswegeplan: Bund investiert bis 2030 rund 109 Mrd. Euro in die Schiene

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am Mittwoch den neuen Bundesverkehrswegeplan vorgestellt. Dieser legt fest, in welche Straßen, Wasserwege und auch Schienentrassen der Bund bis 2030 investieren will.

Read More

DB: Mehr Fahrgäste im Fernverkehr und guter Jahresumsatz – dennoch Verlust

Die Deutsche Bahn erwirtschaftet erstmals einen Jahresumsatz von über 40 Milliarden Euro und steigert ihre Fahrgastzahlen im Fernverkehr. Für ein negatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2015 sorgten hingegen Streiks und Sonderabschreibungen. Der Verlust im Jahresergebnis beläuft sich auf -1,3 Milliarden Euro.

Read More

DB-Konkurrenten diskutierten mit Bundesverkehrsminister über mehr Wettbewerb

Die Geschäftsführer vier großer Privatbahnen in Deutschland haben sich mit Bundesverkehrsminister Dobrindt getroffen. Thema der Diskussion war die Stärkung eines faireren Wettbewerbs auf der Schiene, der aus Sicht der DB-Konkurrenten nicht gegeben ist.

Read More

Bundesverkehrsminister Dobrindt stellt Strategie „Leise Schiene“ vor

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat am Mittwoch auf einem BMVI-Aktionsforum die „Strategie Leise Schiene“ vorgestellt. Nach den Planungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur soll der Schienenlärm bis 2020 halbiert werden.

Read More

BUND und Allianz pro Schiene kritisieren verfehlte Verkehrspolitik

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Allianz pro Schiene kritisieren die verfehlte Verkehrspolitik der Bundesregierung und fordern zum Erreichen der Klimaziele eine konsequente Verlagerung von Gütern auf die Bahn.

Read More

Deutschland-Takt: Für eine bessere Vertaktung im Schienenverkehr

Fahrgastverbände und andere Interessenvertreter kämpfen seit Jahren für eine bessere Vertaktung im Schienenverkehr. Nun fordert auch die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag, dass sich die Bundesregierung für die Umsetzung eines Deutschland-Takts stark machen soll.

Read More