Advertisements

Kurzmeldung: DB-Chef will bei Vertragsverlängerung mehr Gehalt

Einem Medienbericht zufolge will DB-Chef Rüdiger Grube seinen laufenden Vertrag zu besseren Konditionen verlängern.

Wie die Wirtschaftszeitschrift „manager magazin“ unter Berufung auf Kreise der Bundesregierung berichtet, fordere der Bahnmanager für die infrage stehende nächste Amtszeit eine deutliche Anhebung seines Grundgehalts. Bisher beziehe Grube ein Festgehalt von 900.000 Euro jährlich, verdiene insgesamt aber rund 1,4 Millionen Euro. Wie es weiter heißt, wünsche sich Grube eine Vertragsverlängerung um weitere drei Jahre. Der aktuelle Vertrag läuft Ende 2017 aus.


Meldung vom 18.11.2016, 19.46 Uhr

red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: