Kurzmeldung: DB-Fernverkehr verzeichnet Fahrgastrekord zu Weihnachten

Der Fernverkehr der Deutschen Bahn brachte am 23. Dezember mehr als eine halbe Million Menschen zum Weihnachtsfest.

Am Tag vor Heiligabend nutzten mehr als 500.000 Menschen die Reisemöglichkeit per ICE und Intercity der Deutschen Bahn. Nach Angaben des DB-Konzerns waren dies so viele wie nie zuvor an einem Tag und 40 Prozent mehr als im Durchschnitt. „Ohne die großartige Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre dieser Kraftakt nicht möglich gewesen“, sagte Berthold Huber, DB-Vorstand Verkehr und Transport. Viele hundert Mitarbeiter hätten im Vorfeld auf Urlaub verzichtet oder sagten kurzfristig bereits geplante Urlaubstage ab, so die Bahn.

Auch für die Rückreise wird allen Fahrgästen empfohlen, möglichst mit Platzreservierung zu verreisen. Besonders stark nachgefragte Züge seien in den Auskunftssystemen mit einem Hinweis gekennzeichnet. Sollte keine Reservierung möglich sein, rät die Bahn im Zweifelsfall eine alternative Verbindung zu wählen.


Meldung vom 25.12.2016

red

Advertisements