Advertisements

Kurzmeldung: DB-Chef Grube: Vollautomatisches Fahren „nur noch eine Frage der Zeit“

Nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, sei das vollautomatische Fahren auf der Schiene „der nächste große Entwicklungsschritt“ und „nur noch eine Frage der Zeit“.

Nach einer Meldung der FAZ treibt die DB das autonome Fahren auf der Schiene weiter voran. Das Unternehmen erprobe dies bereits in ersten Pilotprojekten und sei dabei, weitere in Deutschland auf den Weg zu bringen, so Grube. Automatisierte Züge hätten aus Sicht des DB-Chefs mehrere Vorteile: Sie könnten schneller hintereinander her fahren und somit mehr Fahrgäste befördern. Zudem würden sie als pünktlich und energieeffizient gelten. „Vollautomatisches Fahren wird die Schiene insgesamt leistungsfähiger, verlässlicher, aber auch effizienter und wettbewerbsfähiger machen“, betonte Grube.


Meldung vom 18.01.2017

red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: