Advertisements

Kurzmeldung: Geplante Vertragsverlängerung hinfällig – DB-Chef Grube verlässt Unternehmen

Die geplante Vertragsverlängerung von Rüdiger Grube als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn ist hinfällig.

Der 65-Jährige trat am Montag, 30. Januar 2017, überraschend zurück (Bahnblogstelle berichtet). Noch am Freitag war vermeldet worden, dass der Aufsichtsrat eine Verlängerung seines Vertrages plante. Medienberichten zufolge habe es hier jedoch unterschiedliche Standpunkte gegeben.


Meldung vom 27.01.2017, aktualisiert am 30.01.2017

red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: