Allianz pro Schiene

[ abgekürzt: ApS ]


  • Gemeinnütziges Verkehrsbündnis, das sich für einen höheren Marktanteil des Güter- und Personenverkehrs auf der Schiene einsetzt


Die Allianz pro Schiene ist ein gemeinnütziges Verkehrsbündnis, das sich für einen höheren Marktanteil des Güter- und Personenverkehrs auf der Schiene einsetzt. Der Verband, der im Juni 2000 gegründet wurde, betreibt politische Lobby- und Medienarbeit.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten unter anderem die drei Eisenbahngewerkschaften GdED (später TRANSNET), GDBA, GDL, die Umweltverbände BUND und NABU, die Fahrgastverbände Pro Bahn und Deutscher Bahnkunden-Verband (DBV) sowie der VCD.


Letzte Aktualisierung: 08.03.2019

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Werbeanzeigen