Advertisements

Ausbaustrecke

[ abgekürzt: ABS ]


  • Strecke, die nachträglich für eine höhere Geschwindigkeit und Kapazität ertüchtigt wurde

Eine Ausbaustrecke ist eine Strecke des Bestandsnetzes, die im Unterschied zur Neubaustrecke nicht neu gebaut sondern nachträglich für eine höhere Streckenhöchstgeschwindigkeit und Streckenkapazität entsprechend der Anforderungen künftiger Verkehre ausgebaut und erweitert wurde. Bauliche Maßnahmen können hier unter anderem sein: Eine Erhöhung der Anzahl der Streckengleise, der Einbau von Überholgleisen und Überleitstellen, der Ersatz von Bahnübergängen durch Brücken und Kurvenbegradigungen.


Letzte Aktualisierung: 19.11.2016

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: