Baureihe 483, 484 (DB)


  • Zukünftige Triebzug für die S-Bahn Berlin, die ab Ende 2020 ausgeliefert werden sollen

Foto: © Stadler Pankow GmbH / büro+staubach

Außenansicht eines S-Bahn-Triebwagens der Baureihe 483 / 484. (Fotografik: © Stadler Pankow GmbH / büro+staubach)


Die zukünftigen Berliner S-Bahn-Triebzüge werden unter den Baureihen 483 und 484 geführt. Bei der BR 483 handelt es sich um insgesamt 21 Viertelzüge (Zwei-Wagen-Triebzüge) und bei der BR 484 um insgesamt 85 Halbzüge (Vier-Wagen-Triebzüge), die die Zuverlässigkeit und Qualität der Verkehrsleistung auf der Ringbahn und den südöstlichen Zulaufstrecken deutlich erhöhen sollen. Die neuen Züge sollen voraussichtlich ab 2021 im Streckennetz der S-Bahn Berlin zum Einsatz kommen. Geplant ist, dass die neuen Fahrzeugeinheiten dann die bisherige Fahrzeugflotte sukzessive verstärken und die Ausmusterung technisch veralteter Wagen ermöglichen.

Hergestellt werden die neuen Triebzüge durch ein Konsortium der Unternehmen Stadler Pankow und Siemens in der Region Berlin-Brandenburg. Die Auslieferung der neuen S-Bahn-Züge soll Ende 2020 erfolgen.


Technische Daten der Baureihe 483 (Viertelzüge, bestehend aus zwei Wagen)

C:SmarTeamWorkPA_2003722.CATDrawing

Hersteller Stadler Pankow, Siemens
Baujahre ab 2020
Ausmusterung
Spurweite 1.435 mm
Länge über Puffer 36.800 mm
Achsformel (1A)Bo’+Bo’(A1)
Breite 3.140 mm
Höhe 3.600 mm
Dienstgewicht
Radsatzlast
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
Traktionsleistung 840 kW
Beschleunigung 1,0 m/s²
Motorentyp Drehstrom-Asynchron-Motor
Anzahl der Fahrmotoren
Stromsystem 750 V =
Stromübertragung Stromschiene
Kupplungstyp Scharfenbergkupplung
Zugsicherung/Zugbeeinflussung mech. Fahrsperre / ZBS
Fußbodenhöhe 1.000 mm
Spitzplätze 80
Stehplätze 94

Technische Daten der Baureihe 484 (Halbzüge, bestehend aus vier Wagen)

C:SmarTeamWorkPA_2003722.CATDrawing

Hersteller Stadler Pankow, Siemens
Baujahre ab 2020
Ausmusterung
Spurweite 1.435 mm
Länge über Puffer 73.600 mm
Achsformel (1A)Bo’+Bo’(A1)+(1A)Bo’+Bo’(A1)
Breite 3.140 mm
Höhe 3.600 mm
Dienstgewicht
Radsatzlast
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
Traktionsleistung 1.680 kW
Beschleunigung  1,0 m/s²
Motorentyp Drehstrom-Asynchron-Motor
Anzahl der Fahrmotoren
Stromsystem 750 V =
Stromübertragung Stromschiene
Kupplungstyp Scharfenbergkupplung
Zugsicherung/Zugbeeinflussung mech. Fahrsperre, ZBS
Fußbodenhöhe 1.000 mm
Spitzplätze 184
Stehplätze 202

Quellennachweise:

  1. keine Angaben

Letzte Aktualisierung: 12.06.2016

Advertisements