Beträchtliche Betriebsstörung


  • Mindestens sechsstündige Verkehrsunterbrechung auf einer Hauptstrecke, die durch einen Unfall verursacht wurde

Der Begriff beträchtliche Betriebsstörung bezeichnet eine durch einen Unfall verursachte Verkehrsunterbrechung für mindestens sechs Stunden auf einer Haupteisenbahnstrecke.

Die Begriffsdefinition trifft nicht zu, wenn nur ein Gleis einer mehrgleisigen Strecke betroffen ist oder innerhalb eines Bahnhofs
Umfahrungsmöglichkeiten genutzt werden können. Als Haupteisenbahnstrecke gelten alle Strecken, auf denen Zugfahrten stattfinden.


Letzte Aktualisierung: 03.06.2019

Werbeanzeigen

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Werbeanzeigen