Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene – Straße

[ abgekürzt: DUSS ]


  • Betreiber von Umschlagterminals in Deutschland; 
  • DB Netz AG ist mit 75 Prozent am Unternehmen beteiligt

Die Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene – Straße betreibt 23 Umschlagterminals und eine Verladeanlage der „Rollenden Landstraße“ (RoLa) in Freiburg an der Schnittstelle der Verkehrsträger. In den Umschlagterminals der DUSS werden jährlich rund 2,2 Millionen intermodale Ladeeinheiten umgeschlagen – und zwar von der Straße auf die Schiene bzw. umgekehrt und von der Schiene auf die Schiene. Die DUSS wurde 1982 gegründet, beschäftigt rund 570 Mitarbeiter*innen und gehört zu den größten Terminalbetreibern in Deutschland. Sie setzt in einem Geschäftsjahr rund 70 Millionen Euro um.

Beteiligt sind am Unternehmen die DB Netz AG mit 75 Prozent sowie die Deutsche Bahn AG und die Kombiverkehr GmbH mit je 12,5 Prozent.


Letzte Aktualisierung: 03.06.2019
Titelfoto: © Deutsche Bahn

Werbeanzeigen

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Werbeanzeigen