Kurzzug


  • Kleinste selbständig einsetzbare Zuggarnitur bei Triebwagen / Triebzügen

Als Kurzzug wird die kleinste selbständig einsetzbare Zuggarnitur bezeichnet, in der ein Triebwagen oder Triebzug im Regelbetrieb verkehren kann. Kurzzüge verkehren anders als Vollzüge oder Langzüge nicht als Zugverband.

Bei der S-Bahn Berlin werden Kurzzüge als Viertelzüge bezeichnet – zwei Viertelzüge bilden hier einen Halbzug, drei Viertelzüge einen Dreiviertelzug und vier Viertelzüge einen Vollzug.

Bei einem ICE-Triebzug wird die kleinste selbständig einsetzbare Zuggarnitur als Halbzug bezeichnet, wenn sie durch das Kuppeln mit einer weiteren Zuggarnitur zu einem Vollzug verlängert werden kann.


Letzte Aktualisierung: 11.06.2016

Advertisements