Losradsatz


  • Kombination zweier einzeln drehbarer Räder auf einer nicht mitdrehenden Radsatzwelle

Ein Losradsatz [auch Losradpaar genannt] ist die Kombination zweier einzeln drehbarer Räder eines Schienenfahrzeugs, die gemeinsam an einer nicht mitdrehenden Radsatzwelle oder Achsbrücke befestigt sind. Im Gegensatz zu starren Radsätzen können sich die beiden Räder unabhängig voneinander drehen.


Letzte Aktualisierung: 10.06.2016

Advertisements