Einstellwert VMZ


  • Geschwindigkeitswert, der die größte zulässige Fahrgeschwindigkeit eines Zuges vorgibt, der für die Zugdateneingabe benötigt wird

Der Einstellwert VMZ für die maximal zulässige Geschwindigkeit des Zuges, ist ein Geschwindigkeitswert, der die größte zulässige Fahrgeschwindigkeit vorgibt. Neben der VMZ werden auch die Einstellwerte für ZL, BRA und BRH für die Zugdateneingabe benötigt.

Die VMZ ist abhängig von

  • der größten zulässigen Geschwindigkeit in den Fahrplanunterlagen,
  • der zulässigen Geschwindigkeit des Triebfahrzeuges,
  • der zulässigen Geschwindigkeit des Wagenzuges (Angabe im Bremszettel) und
  • den Einschränkungen durch die Einstelltabellen auf den Fahrzeugen (Ril 483.0110).

Quellennachweise:

  1. Ril 483.0113 – gültig ab 15.04.2009

Letzte Aktualisierung: 24.08.2016

Advertisements