Orientierungszeichen


  • Zeichen, Schilder, Anzeiger und Tafeln, die betriebliche Handlungsaufträge und dafür nötige Stellen kennzeichnen

Allgemeines  [1]

Orientierungszeichen sind Zeichen, Schilder, Anzeiger und Tafeln, die betriebliche Handlungsaufträge ergänzen oder dafür nötige Bedieneinrichtungen und Stellen in Bahnhöfen oder auf der freien Strecke kennzeichnen. Sie sollen eine Orientierungshilfe für das Zugpersonal, vor allem für Triebfahrzeugführer, aber auch andere Anwender sein.

Da Orientierungszeichen selbst keinen Handlungsauftrag geben, sind sie im Sinne der Eisenbahn-Signalordnung (ESO) keine Signale.


Quellennachweise:

  1. Ril 301.9001 Abschn. 1 Abs. 1 – gültig ab 12.08.2008

Letzte Aktualisierung: 03.07.2016

Advertisements