Schnellbremsung

[ abgekürzt: SB ]


  • Beabsichtigte Bremsung, bei der die volle Bremswirkung in kürzester Zeit erreicht wird

Eine Schnellbremsung ist eine beabsichtigte Bremsung, die durch den Triebfahrzeugführer ausgelöst wird. Wird das Führerbremsventil bspw. bei einer Gefahrensituation in die Schnellbremsstellung gebracht, so erfolgt die vollständige Entlüftung der Hauptluftleitung, mit der die volle Bremswirkung in kürzester Zeit erreicht wird.


Quellennachweise:

  1. J. Janicki, H. Reinhard, M. Rüffer „Schienenfahrzeugtechnik“ 3. Auflage, BFV Bahn Fachverlag, 2013, Seite 319

Letzte Aktualisierung: 13.07.2016

Werbeanzeigen

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Werbeanzeigen