Zugbeeinflussungssystem


  • Technische Einrichtungen und Anlagen zur Beeinflussung und Sicherung von Zug- und Rangierfahrten

Zugbeeinflussungssysteme [auch Zugsicherungssysteme genannt] umfassen technische Einrichtungen und Systeme der Eisenbahn, die z.B. in der Lage sind die Handlungsfähigkeit des Triebfahrzeugführers zu kontrollieren und die Fahrt von Schienenfahrzeugen in Abhängigkeit der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit zu überwachen und diese ggf. selbstständig anhalten können.

Die folgenden Zugbeeinflussungssysteme werden in Deutschland zur Beeinflussung und Sicherung von Zug- und Rangierfahrten eingesetzt:

Nationale Zugbeeinflussungssysteme in anderen Ländern:

– Belgien –

– Spanien –

  • Anuncio de Señales y Frenado Automático (ASFA)

– Niederlande –

  • Automatische treinbeïnvloeding (ATB)

– Großbritannien –

  • Automatic Warning System (AWS)

Letzte Aktualisierung: 25.07.2016

Advertisements