ANZEIGE

Deutsche Bahn verhängt Zugverbote gegen Maskenverweigerer

Die Deutsche Bahn hat erste bundesweite Zugverbote gegen Maskenverweigerer verhängt.

Buggy mit Kleinkind stürzt vom Bahnsteig ins Gleis

Am Freitagmorgen (9. April) ist ein Buggy mit einem Kleinkind am Gelsenkirchener Hauptbahnhof ins Gleis gestürzt. Der Junge wurde dabei leicht verletzt.

Unbekannter lässt Einkaufswagen ins Gleis rollen und flüchtet

Die Bundespolizei in München hat Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein bislang unbekannter Mann einen Einkaufswagen am S-Bahnhaltepunkt Karlsplatz (Stachus) ins Gleis rollen ließ.

Straßenbahnen in Köln zusammengestoßen – Fahrgäste bleiben unverletzt

Bei dem Zusammenstoß zweier Straßenbahnen im Kölner Stadtteil Mülheim sind am Freitag­abend (9. April) alle Beteiligten mit dem Schrecken davongekommen. Verletzt wurde bei der Kollision niemand.

Arbeiter bei Entgleisung im Bahnhof Günzburg verletzt

Bei einem Bahnunfall im bayerischen Günzburg ist am Freitag (9. April) ein Mann verletzt worden.

Video-Reisezentrum im Bahnhof Bayreuth eröffnet

Im Bahnhof Bayreuth hat die Deutsche Bahn Ende März ein neues Video-Reisezentrum in Betrieb genommen.

Vom Flug auf den Zug – ÖBB bilden 25 ehemalige Airline-Beschäftigte aus

25 Menschen, die bislang für Fluggesellschaften tätig waren, sind auf die Bahn umge­stiegen. Sie absolvieren derzeit eine Ausbildung zum Zugbegleiter, Fahrdienstleiter oder Triebfahrzeugführer.

Steigerwaldbahn: Fahrgastvertreter begrüßen Engagement der Thüringer Eisenbahn

Der Fahrgastverband Pro Bahn begrüßt die Bestrebungen, die stillgelegte Steigerwaldbahn trotz aller Widerstände wieder zu reaktivieren.

Stuttgart 21: Grünen-Politiker Gastel erwartet Engpass im Tiefbahnhof

Der Grünen-Politiker und Verkehrsexperte Matthias Gastel ist sich sicher, dass der künftige Stuttgarter Hauptbahnhof bereits zu seiner Eröffnung deutlich überlastet sein wird.

Rangierfahrt im Bahnhof Günzburg entgleist

Im Bahnhof Günzburg in Bayern hat sich am Freitagabend (9. April) ein Bahnunfall ereignet.

Österreich: Notvergabe für Westbahnstrecke um drei Monate verlängert

Die coronabedingte Notvergabe auf der Westbahnstrecke in Österreich wird um drei Monate bis zum 4. Juli verlängert.

Medienbericht: Bundesweite Ausgangssperren ab Inzidenz 100 geplant

Bund und Länder planen offenbar Ausgangssperren von 21 bis 5 Uhr für alle Landkreise, die einen Inzidenz-Wert von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner haben.

Hamburg stellt Nachtverkehr mit Bussen und Bahnen weitgehend ein

Die Stadt Hamburg hat aufgrund der vom Senat beschlossenen Ausgangs­beschrän­kungen den Nachtverkehr mit Bussen und Schnell­bahnen teilweise eingestellt.

Produktsiegel für klimafreundlichen Gütertransport – Nikutta macht ersten Vorschlag

Die Chefin der Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn, Sigrid Nikutta, wünscht sich ein Gütesiegel, mit dem Verbraucher erkennen können, ob ihre Produkte umweltfreundlich transportiert wurden.

Steigerwaldbahn: Fahrgastvertreter begrüßen Engagement der Thüringer Eisenbahn

Der Fahrgastverband Pro Bahn begrüßt die Bestrebungen, die stillgelegte Steigerwaldbahn trotz aller Widerstände wieder zu reaktivieren.

Stuttgart 21: Grünen-Politiker Gastel erwartet Engpass im Tiefbahnhof

Der Grünen-Politiker und Verkehrsexperte Matthias Gastel ist sich sicher, dass der künftige Stuttgarter Hauptbahnhof bereits zu seiner Eröffnung deutlich überlastet sein wird.

Rangierfahrt im Bahnhof Günzburg entgleist

Im Bahnhof Günzburg in Bayern hat sich am Freitagabend (9. April) ein Bahnunfall ereignet.

Österreich: Notvergabe für Westbahnstrecke um drei Monate verlängert

Die coronabedingte Notvergabe auf der Westbahnstrecke in Österreich wird um drei Monate bis zum 4. Juli verlängert.

Medienbericht: Bundesweite Ausgangssperren ab Inzidenz 100 geplant

Bund und Länder planen offenbar Ausgangssperren von 21 bis 5 Uhr für alle Landkreise, die einen Inzidenz-Wert von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner haben.

Hamburg stellt Nachtverkehr mit Bussen und Bahnen weitgehend ein

Die Stadt Hamburg hat aufgrund der vom Senat beschlossenen Ausgangs­beschrän­kungen den Nachtverkehr mit Bussen und Schnell­bahnen teilweise eingestellt.

Produktsiegel für klimafreundlichen Gütertransport – Nikutta macht ersten Vorschlag

Die Chefin der Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn, Sigrid Nikutta, wünscht sich ein Gütesiegel, mit dem Verbraucher erkennen können, ob ihre Produkte umweltfreundlich transportiert wurden.

Bundeshilfen zur Sicherung öffentlicher Mobilitätsangebote

Die Sicherstellung öffentlicher Mobilitätsangebote, sowohl in Ballungsregionen als auch im ländlichen Raum, gehört laut Bundesregierung zu den wichtigsten Aufgaben der Daseinsvorsorge, „die entsprechend unserer föderalen Strukturen von den Ländern und Kommunen zu leisten ist“.

Alstom erhält Auftrag zur Lieferung von Dual-Mode Elektro-Wasserstoffzügen für Frankreich

SNCF Voyageurs, eine Tochter der französischen Staatsbahn, hat Alstom mit der Lieferung von Dual-Mode Elektro-Wasserstoffzügen beauftragt.

Zug wegen Corona-infizierten Schwarzfahrer evakuiert

Ein Zug der Deutschen Bahn ist am Mittwoch in Westerland auf Sylt wegen eines Corona-infizierten Schwarzfahrers evakuiert worden.

Taxi bringt Straßenbahn zur Entgleisung – Zwei Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Taxi und einer Straßenbahn sind am Dienstagabend zwei Personen verletzt worden.

Zugkollision auf Bahnbaustelle verursacht hohen Sachschaden

In der Nacht auf Donnerstag ist in Cazis im Kanton Graubünden in der Schweiz ein Bauzug der Rhätischen Bahn (RhB) auf einen weiteren stehenden Bauzug aufgefahren.

Bundesrechnungshof kritisiert Entwurf zu neuem Bahngesetz

Der Bundesrechnungshof kommt nach einer Prüfung des Gesetzentwurfs zur Weiterentwicklung des Eisenbahnregulierungsrechts zu einer kritischen Bewertung.

Zugkollision in Wolfsburg-Fallersleben durch menschlichen Fehler verursacht

Nach Angaben der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) ist die Zugkollision in Wolfsburg-Fallersleben vor gut einer Woche auf einen menschlichen Fehler zurückzuführen.

Berlin: U-Bahnhof Museumsinsel soll im September in Betrieb gehen

Der U-Bahnhof Museumsinsel an auf der Linie U5 in Berlin, zwischen Rotem Rathaus und Unter den Linden gelegen, soll am 10. September 2021 in Betrieb gehen.

Fahrgastzahl im Linienfernverkehr mit Bahnen und Bussen halbiert

Bedingt durch die Corona-Pandemie sind im Jahr 2020 nur etwa halb so viele Fahrgäste im Linienfernverkehr mit Bahnen und Bussen unterwegs gewesen wie im Vorkrisenjahr 2019.

TMH liefert 300. Reisezugwagen an die Ägyptische Staatsbahn

Am 3. April hat der Eisenbahntechnologiekonzern TMH den 300. Reisezugwagen an die Ägyptische Staatsbahn ENR ausgeliefert.

DB-Digitalchefin Jeschke: Künstliche Intelligenz leistet riesigen Beitrag zur Mobilitätswende

Die scheidende Technik- und Digitalvorständin der Deutschen Bahn, Sabina Jeschke, rechnet damit, dass das Thema künstliche Intelligenz, kurz KI, in Zukunft einen „riesigen Beitrag zur Mobilitätswende“ leisten wird.

Zwei Pferde von Zug erfasst – Stute überlebt Zusammenprall nicht

Eine Regionalbahn der Linie RB 76 hat am Mittwoch (7. April) zwei Pferde auf der Bahnstrecke zwischen Rotenburg und Verden erfasst.

Neue Nachtzuglinie über Berlin geplant – Start für 2022 vorgesehen

Der Niederländer Chris Engelsman, Mitbegründer von European Sleeper, will im kommenden Jahr eine neue Nachtzugroute in Betrieb nehmen.