Siemens liefert fünf Lokomotiven vom Typ Vectron MS an ČD Cargo

Das tschechische Schienengüterverkehrsunternehmen ČD Cargo hat bei Siemens fünf Lokomotiven vom Typ Vectron MS bestellt. (Fotografik: © Siemens)
Das tschechische Schienengüterverkehrsunternehmen ČD Cargo hat bei Siemens fünf Lokomotiven vom Typ Vectron MS bestellt. (Fotografik: © Siemens)

Der Technikkonzern Siemens hat eine Bestellung über fünf Multisystem-Lokomotiven vom Typ Vectron erhalten. Die Loks sollen für das tschechische Schienengüterverkehrsunternehmen ČD Cargo zum Einsatz kommen.

Siemens liefert fünf Lokomotiven vom Typ Vectron MS an ČD Cargo weiterlesen

Werbeanzeigen

Teures Baumfällen: 9.000 Euro Strafe wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr

Symbolbild: Waldgrundstücke an einer Bahnstrecke. (Foto: berggeist007 / pixelio.de)
Symbolbild: Waldgrundstücke an einer Bahnstrecke. (Foto: berggeist007 / pixelio.de)

Zwei Männer, denen bei Baumfällarbeiten im Oktober letzten Jahres eine rund 25 m hohe Fichte in den Gleisbereich gestürzt war, wurden – wie kürzlich bekannt wurde – vom Amtsgericht Ebersberg wegen fahrlässigem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt.

Teures Baumfällen: 9.000 Euro Strafe wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr weiterlesen

Lebensgefährliche Selfies: Bundespolizei greift vier Jugendliche beim posieren im Bahngleis auf

Eindeutige Schilder weisen auf das Verbot, die Bahnanlagen zu betreten, hin. (Foto: © Bahnblogstelle)
Eindeutige Schilder weisen auf das Verbot, die Bahnanlagen zu betreten, hin. (Foto: © Bahnblogstelle)

Besonders leichtsinnig haben sich am Montagabend, 11. April, vier Jugendliche bei Kleinwallstadt (Landkreis Miltenberg) verhalten. Die 15- bis 17-Jährigen hielten sich im Bahngleis auf, um dort für Fotos zu posieren. Die Bundespolizei warnt seit einiger Zeit eindringlich vor diesem gefährlichen Trend bei jungen Menschen.

Lebensgefährliche Selfies: Bundespolizei greift vier Jugendliche beim posieren im Bahngleis auf weiterlesen

Fahrdienstleiter dürfen Handy nicht für private Zwecke nutzen – Grube: Vorschriften sind eindeutig

Nach dem Verdacht der Ermittler, dass der zuständige Fahrdienstleiter des Zugunglücks von Bad Aibling kurz vor dem Unglück Handyspiele gespielt haben soll, verweist der Bahnkonzern auf ein striktes Verbot solcher Ablenkungen im Dienst.

Fahrdienstleiter dürfen Handy nicht für private Zwecke nutzen – Grube: Vorschriften sind eindeutig weiterlesen

Randale in Kölner S-Bahn – Bundespolizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Fachkraft für Schutz und Sicherheit der Deutschen Bahn (Foto: © DB AG / Jürgen Brefort)
Fachkräfte für Schutz und Sicherheit der Deutschen Bahn (Foto: © DB AG / Jürgen Brefort)

Am Montagabend, kurz nach 23:00 Uhr, rief der Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn AG die Bundespolizei zur Hilfe; drei Personen randalierten und verunreinigten eine S- Bahn.

Randale in Kölner S-Bahn – Bundespolizei nimmt drei Tatverdächtige fest weiterlesen

Mönchengladbach: Unbekannte legen Betonplatte auf S-Bahn-Gleis – Bundespolizei ermittelt

Schriftzug auf dem Polizeifahrzeug. (Foto: © Timo Klostermeier / pixelio.de)
Schriftzug auf dem Polizeifahrzeug. (Foto: © Timo Klostermeier / pixelio.de)

Die Bundespolizei sucht bislang unbekannte Täter, die am Montag in der Nähe des Hauptbahnhofs von Mönchengladbach eine Betonplatte auf die Schienen gelegt haben.

Mönchengladbach: Unbekannte legen Betonplatte auf S-Bahn-Gleis – Bundespolizei ermittelt weiterlesen

Ludwigshafen: DB beginnt mit Bestandsaufnahme zum passiven Schallschutz

Symbolbild: Ein ICE 3 auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke. (Foto: © Uwe Miethe / DB AG)
Symbolbild: Ein ICE 3 auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke. (Foto: © Uwe Miethe / DB AG)

Die Deutsche Bahn beginnt mit der Bestandsaufnahme zum passiven Schallschutz in Ludwigshafen. Dabei sollen Schallschutzfenster und -lüfter eine deutliche Besserung der Lärmsituation bringen. Haus- und Wohnungseigentümer entscheiden über die Teilnahme am Programm.

Ludwigshafen: DB beginnt mit Bestandsaufnahme zum passiven Schallschutz weiterlesen

Durch Handyspiel abgelenkt?: Fahrdienstleiter des Zugunglücks von Bad Aibling in Untersuchungshaft

Unfallort nach dem Zusammenstoß der zwei Meridian-Züge bei Bad Aibling am 9. Februar 2016. (Foto: © Achim Stauß / DB AG)
Unfallort nach dem Zusammenstoß der zwei Meridian-Züge bei Bad Aibling am 9. Februar 2016. (Foto: © Achim Stauß / DB AG)

Der Fahrdienstleiter, dem das schwere Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling vom 9. Februar zur Last gelegt wird (Bahnblogstelle berichtete), befindet sich in Untersuchungshaft. Wie zudem bekannt wurde, ist ein weiteres Unfallopfer am 13. April seinen Verletzungen erlegen.

Durch Handyspiel abgelenkt?: Fahrdienstleiter des Zugunglücks von Bad Aibling in Untersuchungshaft weiterlesen

S-Bahn-Werk Hamburg-Ohlsdorf wird an zukünftige Fahrzeugbaureihen angepasst

In der neuen Werkshalle wird die Instandhaltung der S-Bahnfahrzeuge erfolgen. (Foto: DB AG / Egbert Meyer-Lovis)
Symbolbild: In der modernisierten Werkshalle wird zukünftig die Wartung und Instandhaltung der Hamburger S-Bahn-Züge erfolgen. (Foto: DB AG / Egbert Meyer-Lovis)

Die Hallenbereiche des S-Bahn-Werks in Hamburg-Ohlsdorf werden derzeit umgebaut und an die künftigen Verkehre angepasst. Das Unternehmen investiert hier rund zehn Millionen Euro.

S-Bahn-Werk Hamburg-Ohlsdorf wird an zukünftige Fahrzeugbaureihen angepasst weiterlesen

Beteiligung an SPNV-Vergabeverfahren: SBB Deutschland schreibt Anschaffung von bis zu 125 Triebzügen aus

SBB Deutschland beteiligt sich an laufenden SPNV-Vergabeverfahren auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen schreibt daher die mögliche Anschaffung von bis zu 125 elektrischen Triebzügen aus. (Foto: © SBB Deutschland)
SBB Deutschland beteiligt sich an laufenden SPNV-Vergabeverfahren auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen schreibt daher die mögliche Anschaffung von bis zu 125 elektrischen Triebzügen aus. (Foto: © SBB Deutschland)

Die SBB GmbH plant – unter Vorbehalt der Beauftragung der entsprechenden Verkehrsleistungen durch die Aufgabenträger im SPNV-Vergabeverfahren – die Anschaffung von bis zu 125 neuen Triebzügen.

Beteiligung an SPNV-Vergabeverfahren: SBB Deutschland schreibt Anschaffung von bis zu 125 Triebzügen aus weiterlesen

Ein Informationsportal zu technischen, betrieblichen und sicherheitsrelevanten Themen der Eisenbahn und ähnlichen Verkehrssystemen.

Werbeanzeigen