Schlagwort-Archive: Bundespolizei

Hoher Sachschaden: ICE kollidiert mit Betonplatten im Gleis – Bundespolizei sucht Zeugen

Symbolbild: Polizeieinsatz nach Unfall mit ICE. (Foto: © Bundespolizei)

Am Silvestervormittag (31. Dezember 2017) gegen 09:55 Uhr überfuhr ein ICE von Berlin Gesundbrunnen kommend mit Fahrziel Köln Hbf auf Höhe des Haltepunktes Hamm-Heessen einen größeren Gegenstand im Gleis. Der Lokführer erkannte zuvor die Gefahr und leitete sofort eine Schnellbremsung ein, der Zug kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen.


Hoher Sachschaden: ICE kollidiert mit Betonplatten im Gleis – Bundespolizei sucht Zeugen weiterlesen

Werbeanzeigen

Betrunkener Mann verschafft sich Zugang zu ICE-Führerraum und bestiehlt Lokführer

© Bundespolizei

In der Nacht zum Samstag (30. Dezember 2017) stieg ein 26-jähriger Mann in einen abstellbereiten ICE am Hamburger Hauptbahnhof und bestahl anschließend den Lokführer. 


Betrunkener Mann verschafft sich Zugang zu ICE-Führerraum und bestiehlt Lokführer weiterlesen

Unbekannte zerstören Verteilerkasten und verursachen Signalstörung – Bundespolizei ermittelt

Zerstörter Verteilerkasten im Gleis. (Foto: © Bundespolizei)
Zerstörter Verteilerkasten im Gleis. (Foto: © Bundespolizei)

Bislang unbekannte Täter sorgten am Sonntag, 26. Februar, in München für eine Signalstörung: Beamte der Bundespolizei stellten auf den Gleisen der Bahnstrecke zwischen Ost- und Südbahnhof fest, dass ein Verteilerkasten in Gleisnähe mutwillig aus der Verankerung gerissen, auf die Gleise gelegt und dort von einem Zug überfahren worden war.


Unbekannte zerstören Verteilerkasten und verursachen Signalstörung – Bundespolizei ermittelt weiterlesen

Baukran stürzt am Haltepunkt Konstanz-Petershausen in Gleisbereich und beschädigt Oberleitung

Baukran stürzt auf Bahngleise. (Foto: © Bundespolizei)
Baukran stürzt auf Bahngleise und zerstört Teile der Oberleitung. (Foto: © Bundespolizei)

Am Dienstagmorgen, 28. Februar, stürzte in Konstanz ein Baukran auf die Gleise und zerstörte dabei Teile der Oberleitung. Bundespolizei und Feuerwehr kamen vor Ort zum Einsatz.


Baukran stürzt am Haltepunkt Konstanz-Petershausen in Gleisbereich und beschädigt Oberleitung weiterlesen

Sinnloser Vandalismus: Fußballanhänger beschädigen und verunreinigen Doppelstockwagen

regionalexpress-hansa-rostock-vandalismus
Fans des Fußballvereins Hansa Rostock beschädigen RE-Doppelstockwagen. (Foto: Bundespolizei)

Am Samstag, 25. Februar, gegen 03:20 Uhr stiegen 15 Fans des Fußballvereins Hansa Rostock auf dem Weg nach Frankfurt im Hauptbahnhof Halle (Saale) um. Bei der Durchsicht des Doppelstockwagens des Regionalexpress stellten Bundespolizisten mehrere Sachbeschädigungen, wie Farbanschmierungen durch Permanentmarker, eine zerstörte Deckenverkleidung, abgeklebte Kameras und eine grobe Verunreinigung durch Alkoholika und Urin fest.


Sinnloser Vandalismus: Fußballanhänger beschädigen und verunreinigen Doppelstockwagen weiterlesen

Personenunfall am S-Bahnhof Berlin-Alexanderplatz – Rollstuhlfahrer tödlich verletzt

Symbolbild: Ein Zug der Berliner S-Bahn. (Foto: © Bahnblogstelle)
Symbolbild: Ein Zug der Berliner S-Bahn. (Foto: © Bahnblogstelle)

Am Berliner S-Bahnhof Alexanderplatz ereignete sich am Montagmorgen ein tragischer Personenunfall: Medienberichten zufolge war ein Rollstuhlfahrer unter eine S-Bahn der Linie S5 Richtung Spandau geraten.


Personenunfall am S-Bahnhof Berlin-Alexanderplatz – Rollstuhlfahrer tödlich verletzt weiterlesen

Bundespolizei ermittelt gegen 14-Jährigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr

Leere Bahngleise durch Warnstreiks. (Foto: © anjajuli / Fotolia)
Symbolbild: Bahngleise und Weichen. (Foto: © anjajuli / Fotolia)

Nach Informationen der Bundespolizei konnte am Mittwoch ein Jugendlicher gestellt werden, nachdem er in mehreren Fällen wiederholt Steine auf die Bahngleise gelegt hatte.


Bundespolizei ermittelt gegen 14-Jährigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr weiterlesen

Intercity bei Durchfahrt in Gelsenkirchen Hbf mit Steinen beworfen

Zerstörte Seitenscheibe des Intercity. (Foto: © Bundespolizeiinspektion Dortmund)
Zerstörte Seitenscheibe des IC-Reisezugwagens. (Foto: © Bundespolizeiinspektion Dortmund)

Ein Intercity der Deutschen Bahn wurde am gestrigen Montag gegen 15:20 Uhr bei der Durchfahrt im Gelsenkirchener Hauptbahnhof mit Gegenständen beworfen. Hierbei wurde eine Außenscheibe eines Reisezugwagens komplett zerstört. Die Täter konnten bisher nicht ermittelt werden. 


Intercity bei Durchfahrt in Gelsenkirchen Hbf mit Steinen beworfen weiterlesen

Präventionsunterrichte: Bundespolizei und AKN klären Schüler über Bahngefahren auf

Polizeioberkommissar Michael Hiebert und Roland Gendreizig, AKN klären Schüler über die Gefahren im Bahnbetrieb auf. (Foto: © Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt)
Polizeioberkommissar Michael Hiebert und Roland Gendreizig, AKN klären Schüler über die Gefahren im Bahnbetrieb auf. (Foto: © Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt)

Unter dem Motto „Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz“ haben die AKN Eisenbahn AG und die Bundespolizei gemeinsam an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule in Bad Bramstedt Präventionsunterrichte für die 5. Jahrgangsstufe durchgeführt.


Präventionsunterrichte: Bundespolizei und AKN klären Schüler über Bahngefahren auf weiterlesen

Schockmomente für Lokführer – Bundespolizei ermittelt nach drei Eingriffen in den Bahnverkehr

Das Betreten der Bahnanlagen ist untersagt! Schilder weisen auf das Verbot hin. (Foto: © Bahnblogstelle)
Das Betreten der Bahnanlagen ist untersagt! Schilder weisen auf das Verbot hin. (Foto: © Bahnblogstelle)

Die Bundespolizei ermittelt in drei Fällen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Im ersten Fall sorgte eine 51-Jährige für den unplanmäßigen Halt einer Regionalbahn, im zweiten stoppte ein bislang unbekannter Mann einen ICE und im dritten forderte ein 41-Jähriger von einem Güterzuglokführer mitgenommen zu werden.


Schockmomente für Lokführer – Bundespolizei ermittelt nach drei Eingriffen in den Bahnverkehr weiterlesen