Schlagwort-Archive: Hamburg

Betrunkener Mann verschafft sich Zugang zu ICE-Führerraum und bestiehlt Lokführer

© Bundespolizei

In der Nacht zum Samstag (30. Dezember 2017) stieg ein 26-jähriger Mann in einen abstellbereiten ICE am Hamburger Hauptbahnhof und bestahl anschließend den Lokführer. 


Betrunkener Mann verschafft sich Zugang zu ICE-Führerraum und bestiehlt Lokführer weiterlesen

Werbeanzeigen

Technischer Defekt an S-Bahn-Zug: Feuerwehr wird zur Unterstützung gerufen

Wie die Hamburger Feuerwehr kürzlich mitteilte, war am Donnerstag, 2. März, um 16:34 Uhr kurz vor dem S-Bahnhof Hamburg-Wilhelmsburg ein S-Bahn-Zug mit technischem Defekt liegen geblieben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden für eine mögliche Evakuierung alarmiert. Technischer Defekt an S-Bahn-Zug: Feuerwehr wird zur Unterstützung gerufen weiterlesen

Hamburg: Modernisierungsarbeiten in der Zwischenebene der S-Bahnstation Jungfernstieg abgeschlossen

Modernisierungsarbeiten in der Zwischenebene der S-Bahnstation Jungfernstieg abgeschlossen. (Foto: © DB AG)
Der künstlerische Gestalter Florian Balze steht nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten in der Zwischenebene der S-Bahnstation Jungfernstieg. (Foto: © DB AG)

Die Deutsche Bahn will mit ihrem Programm „Zukunft Bahn“ bundesweit die Qualität ihrer Leistungen in Zügen, im Netz und an Bahnhöfen verbessern. Auch die Bahnhöfe in Hamburg werden davon profitieren.


Hamburg: Modernisierungsarbeiten in der Zwischenebene der S-Bahnstation Jungfernstieg abgeschlossen weiterlesen

ICE kurz vor Hamburger Hauptbahnhof wegen Oberleitungsriss liegengeblieben

Symbolbild: Warnhinweis über der Oberleitung in einem Bahnhof. Im Hintergrund fährt ein ICE vorbei. (Foto: © Bahnblogstelle)
Symbolbild: Warnhinweis über der Oberleitung in einem Bahnhof. Im Hintergrund fährt ein ICE vorbei. (Foto: © Bahnblogstelle)

Aufgrund einer gerissenen Oberleitung blieb ICE 1610 am Sonntagabend vor der Einfahrt in den Hamburger Hauptbahnhof liegen. Polizei und Rettungskräfte waren rund vier Stunden lang im Einsatz.


ICE kurz vor Hamburger Hauptbahnhof wegen Oberleitungsriss liegengeblieben weiterlesen

S-Bahn Hamburg: DB modernisiert Tunnelstationen für 48 Mio. Euro – Einschränkungen im S-Bahnverkehr

Auf dem Weg nach Pinneberg rollt ein Triebwagen der Baureihe ET 474 der S-Bahn Hamburg. (Foto: © DB AG / Bartlomiej Banaszak)
Auf dem Weg nach Pinneberg rollt ein Triebwagen der Baureihe ET 474 der S-Bahn Hamburg. (Foto: © DB AG / Bartlomiej Banaszak)

Mit einem Investitionsvolumen von 48 Millionen Euro modernisiert die Deutsche Bahn bis 2020 zehn Tunnelstationen im Hamburger S-Bahnnetz. Auf erste Einschränkungen müssen sich die Fahrgäste von Anfang bis Mitte März einstellen. Die S-Bahn wird in diesem Zeitraum nicht zwischen den Stationen Landungsbrücken und Hauptbahnhof verkehren.


S-Bahn Hamburg: DB modernisiert Tunnelstationen für 48 Mio. Euro – Einschränkungen im S-Bahnverkehr weiterlesen

61-jähriger Mann stürzt ins Gleis – Bahnmitarbeiterin warnt einfahrenden ICE

Symbolbild: Hamburg Hbf - Blick in die Bahnhofshalle. (Foto: © DB AG / Wolfgang Klee)
Symbolbild: Hamburg Hbf – Blick in die Bahnhofshalle. (Foto: © DB AG / Wolfgang Klee)

Wie die Bundespolizei mitteilt, stürzte am vergangenen Montag, 30. Januar 2017, ein 61-Jähriger ins Gleis. Der Mann hatte großes Glück, dass sich am Bahnsteig eine DB-Mitarbeiterin aufhielt, die den einfahrenden ICE rechtzeitig warnen konnte.


61-jähriger Mann stürzt ins Gleis – Bahnmitarbeiterin warnt einfahrenden ICE weiterlesen

DB ehrt 170-jähriges Bestehen der Eisenbahnstrecke Hamburg–Berlin

Am 15. Dezember 1846 fuhr erstmals ein Zug auf der 284 Kilometer langen Eisenbahnstrecke von Hamburg nach Berlin. Bahnchef Rüdiger Grube überreichte an den Lokführer des ICE 1614 im Berliner Hauptbahnhof ein signiertes historisches Foto des Triebwagens „Fliegender Hamburger“ aus den 1930er Jahren. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)
Am 15. Dezember 2016 überreichte Bahnchef Rüdiger Grube ein signiertes historisches Foto des Triebwagens „Fliegender Hamburger“ aus den 1930er Jahren an den Lokführer des ICE 1614 im Berliner Hauptbahnhof. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

Am 15. Dezember 1846 fuhr erstmals ein Zug auf der 284 Kilometer langen Eisenbahnstrecke von Hamburg nach Berlin. Aus Anlass des historischen Datums überraschte Rüdiger Grube, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, den Lokführer des ICE 1614 im Berliner Hauptbahnhof am 15. Dezember mit einem signierten historischen Foto des Triebwagens „Fliegender Hamburger“ aus den 1930er Jahren.


DB ehrt 170-jähriges Bestehen der Eisenbahnstrecke Hamburg–Berlin weiterlesen

Betreiberwechsel auf der Marschbahn: DB Regio übernimmt Betrieb zwischen Hamburg – Westerland (Sylt)

DB Regio-Logo auf einem Regionalzugwagen der Deutschen Bahn. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)
DB Regio-Logo auf einem Regionalzugwagen der Deutschen Bahn. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

Neben dem Fahrplanwechsel wird am 11. Dezember auch ein Betreiberwechsel auf der Strecke Hamburg – Westerland (Sylt) vollzogen. Ab kommenden Sonntag übernimmt damit die Deutsche Bahn wieder den Betrieb auf der Marschbahn.


Betreiberwechsel auf der Marschbahn: DB Regio übernimmt Betrieb zwischen Hamburg – Westerland (Sylt) weiterlesen

HKX reduziert Fahrplanangebot weiter: Verbindungen nur noch Freitag bis Sonntag

Abteilwagen eines HKX-Zuges. (Foto: © HKX)
Abteilwagen eines HKX-Zuges. (Foto: © HKX)

Nachdem die Hamburg-Köln-Express GmbH (HKX) ihr Fahrplanangebot bereits zum 01. September 2016 reduziert hatte (Bahnblogstelle berichtete), stellt das Unternehmen nun auch die Montagsverbindungen ein. Für den Feiertagsverkehr rund um Weihnachten kündigt HKX einen Sonderfahrplan an.


HKX reduziert Fahrplanangebot weiter: Verbindungen nur noch Freitag bis Sonntag weiterlesen