Schlagwort-Archive: Leipzig

Zum Schutz der Gleisanlagen und des Bahnverkehrs: DB startet Pilotprojekt mit neuer Sicherheitstechnik

Die Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle wurde Ende 2015 eröffnet. (Foto: © DB AG)
Die Neubaustrecke Erfurt – Leipzig/Halle wurde Ende 2015 eröffnet. (Foto: © DB AG)

Auf der Ende 2015 eröffneten Neubaustrecke Erfurt – Leipzig/Halle, die Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) ist, startet die Deutsche Bahn ein Pilotprojekt für mehr Sicherheit.


Zum Schutz der Gleisanlagen und des Bahnverkehrs: DB startet Pilotprojekt mit neuer Sicherheitstechnik weiterlesen

Werbeanzeigen

Ermittlungen zum Rangierunfall in Leipzig-Engelsdorf aufgenommen

Güterzug kracht im Güterbahnhof Leipzig-Engelsdorf in ein Stellwerkshaus.
Rangierunfall: Güterzug kracht in Leipzig-Engelsdorf in Wärterstellwerk.

Am vergangenen Donnerstag ist ein Güterzug im Bahnhof Leipzig-Engelsdorf in ein Wärterstellwerk gekracht. Bei dem Unfall ist ein Bahnmitarbeiter schwer verletzt worden. Die Eisenbahnunfall-Untersuchungsstelle des Bundes (EUB) und die Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.


Ermittlungen zum Rangierunfall in Leipzig-Engelsdorf aufgenommen weiterlesen

Neue Talent 2-Züge für das erweiterte mitteldeutsche S-Bahn-Netz

Fahrzeugpräsentation und offizielle Premierenfahrt ET 442 - Talent 2 – im erweiterten mitteldeutschen S-Bahn-Netz. (Foto: © DB AG)
Fahrzeugpräsentation und offizielle Premierenfahrt ET 442 – Talent 2 – im erweiterten mitteldeutschen S-Bahn-Netz. (Foto: © DB AG)

Anfang August begann die Auslieferung der ersten Neufahrzeuge für den Einsatz im erweiterten mitteldeutschen S-Bahnnetz. Bis Oktober sollen alle 29 Fahrzeuge des Typs Talent 2 ausgeliefert sein.


Neue Talent 2-Züge für das erweiterte mitteldeutsche S-Bahn-Netz weiterlesen

Höchstgeschwindigkeit auf Schnellfahrstrecke Erfurt-Leipzig/Halle vorübergehend reduziert

Teil der neuen Hochgeschwindigkeitsverbindung von Nürnberg nach Berlin: VDE 8.2 - die schnelle Eisenbahnstrecke zwischen Halle/Leipzig und Erfurt - Blick aus einem Führerstand eines ICE T auf die Schnellfahrstrecke. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)
Teil der neuen Hochgeschwindigkeitsverbindung von Nürnberg nach Berlin: VDE 8.2 – die schnelle Eisenbahnstrecke zwischen Halle/Leipzig und Erfurt – Blick aus einem Führerstand eines ICE T auf die Schnellfahrstrecke. (Foto: © DB AG / Volker Emersleben)

Nachdem am Samstag ein ICE bei Dörstewitz auf freier Strecke stoppte, wurde für die Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle ein vorübergehendes Tempolimit verhängt. 

Höchstgeschwindigkeit auf Schnellfahrstrecke Erfurt-Leipzig/Halle vorübergehend reduziert weiterlesen

Neue Notfallkranzüge: DB Netz tauft „Herkules“ und „Zeus“ am Standort Fulda

DB Netz hat am 6. juni 2016 zwei neue Notfallkranzüge am Standort Fulda getauft. (Foto: © DB AG)
DB Netz hat am 7. Juni 2016 zwei neue Notfallkranzüge am Standort Fulda getauft. (Foto: © DB AG)

Auf dem Gelände der DB Netz in Fulda wurden am Dienstag zwei neue 160 und 100 Tonnen tragende Notfallkranzüge feierlich getauft. 9 Millionen Euro sollen für „Herkules“ und „Zeus“ investiert worden sein.

Neue Notfallkranzüge: DB Netz tauft „Herkules“ und „Zeus“ am Standort Fulda weiterlesen

VDE 8: Zweite Bauetappe zur Einbindung des Bahnknotens Leipzig beginnt

Arbeiten an der Oberleitung im Leipziger Hbf. (Foto: © DB AG / Hannes Frank)
Arbeiten an der Oberleitung im Leipziger Hbf. (Foto: © DB AG / Hannes Frank)

Die zweite Bauetappe zur Einbindung des Bahnknotens Leipzig in das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) der Neu- und Ausbaustrecke Nürnberg–Erfurt–Leipzig/Halle–Berlin beginnt.


Nachdem ab 2012 bis 2015 vor allem sechs Bahnsteige im Hauptbahnhof sowie die achtgleisige Bahnbrücke über die Rackwitzer Straße neu gebaut wurden, geht es jetzt weiter mit dem Bau optimierter Gleisanlagen in Richtung Mockau für die Ein- und Ausfahrt Richtung Berlin und Richtung Erfurt/Halle/Magdeburg. Eingeschlossen ist ein neuer Haltepunkt im Bereich der Essener Straße.

Nach 11 Kilometern Gleisumbau bis 2015 kommen nun weitere 14 Kilometer hinzu. 80 Weichen werden installiert. Dadurch kann die Geschwindigkeit auf bis zu 160 km/h erhöht werden. Die Bahnanlagen erhalten modernste Leit- und Sicherungstechnik (ESTW: Elektronische Stellwerke, ETCS: European Train Control System wie auf der Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle, VDE 8.2). Auf etwa 51 Kilometern Länge werden neue Oberleitungen die Gleisanlagen überspannen. Auf 4,2 Kilometern Länge erhalten die Anwohner Schallschutz.

Der ICE-Standort Leipzig wird durch den Neubau einer Zugbildungsanlage mit durchgehendem Anschluss an das ICE-Werk weiter gestärkt. Die Investition für die jetzt beginnenden und bis 2020 dauernden Bauarbeiten beträgt etwa 220 Millionen Euro. Ein wesentlicher Zwischenschritt wird Ende 2017 die Gesamtinbetriebnahme des Projektes Nürnberg–Berlin (VDE 8) sein. Derzeit laufen erste Maßnahmen zur Freimachung des Baufeldes wie Umverlegungen von Kabeln.


(red/DB)

DB weiht Neubaustrecke Erfurt – Leipzig/Halle (VDE 8.2) ein

Mit dem heutigen Tag weiht die Deutschen Bahn das erste Teilstück der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke VDE 8, auf dem Abschnitt von Erfurt nach Leipzig/Halle, offiziell ein. Erstmals kommt hier auf einer deutschen Hochgeschwindigkeitsstrecke das neue europäische Zugsicherungssystem ETCS in der Ausbaustufe Level 2 zum Einsatz – bei dem auf eine herkömmliche Streckensignalisierung komplett verzichtet wird. DB weiht Neubaustrecke Erfurt – Leipzig/Halle (VDE 8.2) ein weiterlesen