Schlagwort-Archive: Rangierbahnhof

20-Jährige steigt für Fotos auf Kesselwagen und erleidet Stromschlag

Laut einer Mitteilung der Bundespolizei kam es am Montag auf dem Gelände des Rangierbahnhofs München-Süd zu einem Stromunfall. Eine 20-Jährige erlitt dabei schwere Verbrennungen, nachdem sie für Fotoaufnahmen auf einen Kesselwagen gestiegen war.

20-Jährige steigt für Fotos auf Kesselwagen und erleidet Stromschlag weiterlesen

Werbeanzeigen

Güterwagen in Regensburg Ost entgleist – rund 90.000 EUR Sachschaden

Das entgleiste Drehgestell eines Güterwagens. (Foto: © Crash24)
Symbolbild: Das entgleiste Drehgestell eines Güterwagens. (Foto: © Crash24)

Im Güterbahnhof Regensburg Ost sind am Samstag, 28. Januar 2017, gegen 17:00 Uhr zwei Güterwagen entgleist.


Güterwagen in Regensburg Ost entgleist – rund 90.000 EUR Sachschaden weiterlesen

Nach Kesselwagen-Unfall in Mainz-Bischofsheim: Ermittlungen gegen Lokrangierführer eingeleitet

Der unebstürzte Kesselwagen im Bahnhof Mainz-Bischofsheim. (Foto: © Einsatzreport Südhessen)
Der umgestürzte Kesselwagen im Bahnhof Mainz-Bischofsheim. (Foto: © Einsatzreport Südhessen)

Medienberichten zufolge wird gegen den Lokrangierführer des Bahnunfalls im Rangierbahnhof Mainz-Bischofsheim vom vergangenen Freitag, 02.12.2016, ermittelt.


Nach Kesselwagen-Unfall in Mainz-Bischofsheim: Ermittlungen gegen Lokrangierführer eingeleitet weiterlesen

Fotostrecke: DB Cargo veranstaltet Aktiontag in Ingolstadt

Am Samstag, 29. Oktober 2016, veranstaltete DB Cargo auf dem Rangierbahnhof in Ingolstadt einen weiteren Aktionstag für Schüler. Ziel der Veranstaltung war es, den teilnehmenden Jugendlichen den Ausbildungsberuf des Eisenbahners im Betriebsdienst mit der Fachrichtung Lokführer und Transport (EiB L/T) vorzustellen.


Fotostrecke: DB Cargo veranstaltet Aktiontag in Ingolstadt weiterlesen

Aktionstag von DB Cargo in Ingolstadt begeistert Schüler

Einige Teilnehmer des Aktionstages vor einer Rangierlok der Baureihe 294 auf dem Werksgelände von DB Cargo in Ingolstadt. (Foto: © Bahnblogstelle)
Einige Teilnehmer des Aktionstages vor einer Rangierlok der Baureihe 294 auf dem Werksgelände von DB Cargo in Ingolstadt. (Foto: © Bahnblogstelle)

Die Deutsche Bahn sucht Nachwuchs: Am Samstag waren knapp 20 Teilnehmer der Einladung von DB Cargo gefolgt und ließen sich einen Tag lang in die Arbeitswelt des Schienengüterverkehrs einweihen.


Aktionstag von DB Cargo in Ingolstadt begeistert Schüler weiterlesen

Stromunfall im Oberhausener Rangierbahnhof – Arbeiter lebensgefährlich verletzt

Warnhinweis: Die Oberleitung führt eine Hochspannung von 15.000 Volt! Es besteht Lebensgefahr! (Foto: © Bahnblogstelle)
Warnhinweis: Die Oberleitung führt eine Spannung von 15.000 Volt! Es besteht Lebensgefahr! (Foto: © Bahnblogstelle)

Am Sonntagvormittag, 23. Oktober, um 11.30 Uhr kam es im Rangierbahnhof Oberhausen bei Arbeiten an der Oberleitung zu einem Stromunfall, bei dem zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn zum Teil schwer verletzt wurden. Warum die betreffende Oberleitung noch Strom führte, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Ermittler der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf gehen derzeit davon aus, dass ein fahrlässiges Handeln seitens der beiden Männer zum Unfall führte.


Stromunfall im Oberhausener Rangierbahnhof – Arbeiter lebensgefährlich verletzt weiterlesen

Ermittlungen zum Rangierunfall in Leipzig-Engelsdorf aufgenommen

Güterzug kracht im Güterbahnhof Leipzig-Engelsdorf in ein Stellwerkshaus.
Rangierunfall: Güterzug kracht in Leipzig-Engelsdorf in Wärterstellwerk.

Am vergangenen Donnerstag ist ein Güterzug im Bahnhof Leipzig-Engelsdorf in ein Wärterstellwerk gekracht. Bei dem Unfall ist ein Bahnmitarbeiter schwer verletzt worden. Die Eisenbahnunfall-Untersuchungsstelle des Bundes (EUB) und die Bundespolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.


Ermittlungen zum Rangierunfall in Leipzig-Engelsdorf aufgenommen weiterlesen

Munitionsfund im Rangierbahnhof Würzburg

Rangierbahnhof Würzburg-Zell: Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes mit dem Munitionsfund. (Foto: © Bundespolizei)
Rangierbahnhof Würzburg-Zell: Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes mit dem Munitionsfund. (Foto: © Bundespolizei)

Im Rangierbahnhof Würzburg-Zell sind Arbeiter bei Gleisbauarbeiten auf diverse Granaten aus ehemaligen deutschen Militärbeständen gestoßen, die teilweise noch zündfähig waren. Die Bauarbeiten mussten sofort abgebrochen und der Kampfmittelräumdienst aus Nürnberg hinzugezogen werden. Eine konkrete Gefahr für Unbeteiligte bestand nicht.

Munitionsfund im Rangierbahnhof Würzburg weiterlesen

Durch Weichenschleifmaschine verletzt: Arbeitsunfall im Rangierbahnhof Köln-Kalk

Symbolbild: Rangierbahnhof. (Erich Westendarp / pixelio.de)
Symbolbild: Rangierbahnhof. (Erich Westendarp / pixelio.de)

Wie die Bundespolizei mitteilt, kam es am Montagabend zu einem Arbeitsunfall im Rangierbahnhof Köln-Kalk. Dabei wurde ein Arbeiter schwer an der Hand verletzt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Durch Weichenschleifmaschine verletzt: Arbeitsunfall im Rangierbahnhof Köln-Kalk weiterlesen