Schlagwort-Archive: Unfall

Mangelnde Fahrwegprüfung führte im Oktober 2016 zur Zugkollision im Bahnhof Köln-Eifeltor

Quelle: BEU

Die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) hat ihren Untersuchungsbericht zur Zugkollision am 28. Oktober 2016 im Bahn­hof Köln-Eifeltor veröffentlicht. Damals war Güterzug KT 43258 bei der Einfahrt in den Bahnhof auf Höhe einer Weiche mit einem anderen Triebfahrzeug zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Bei dem Vorfall wurden beide beteiligten Zugloks sowie zwei Güterwagen beschädigt.


Mangelnde Fahrwegprüfung führte im Oktober 2016 zur Zugkollision im Bahnhof Köln-Eifeltor weiterlesen

Werbeanzeigen

Hoher Sachschaden: ICE kollidiert mit Betonplatten im Gleis – Bundespolizei sucht Zeugen

Symbolbild: Polizeieinsatz nach Unfall mit ICE. (Foto: © Bundespolizei)

Am Silvestervormittag (31. Dezember 2017) gegen 09:55 Uhr überfuhr ein ICE von Berlin Gesundbrunnen kommend mit Fahrziel Köln Hbf auf Höhe des Haltepunktes Hamm-Heessen einen größeren Gegenstand im Gleis. Der Lokführer erkannte zuvor die Gefahr und leitete sofort eine Schnellbremsung ein, der Zug kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen.


Hoher Sachschaden: ICE kollidiert mit Betonplatten im Gleis – Bundespolizei sucht Zeugen weiterlesen

Schweiz: Sicherheitsrisiko durch Fehler bei der Zugabfertigung

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) gibt es offenbar Sicherheitslücken. Einem Medienbericht zufolge mussten die SBB im Jahr 2016 rund 980 Güter- und Passagiertransporte (im Schnitt mehr als zwei Züge pro Tag) aufgrund von Sicherheitsrisiken anhalten. Grund für die Probleme seien vor allem Fehler bei der Zugabfertigung wie eine offen gelassene Tür oder ein unbemerkter Defekt an einem Wagen, berichtet die Schweizerische SonntagsZeitung.

Die Sicherheitsdefizite seien dem Bericht zufolge vor allem auf Fehler des Personals, das Zugkontrollen vornimmt sowie Angestellten von Firmen, die Güterwagen beladen, zurückzuführen. Seit 2010 führten diese Fehler zu Kollisionen von Zügen mit Gegenständen, zwei Bränden, einer Entgleisung und weiteren Vorfällen, heißt es. Auch Güterzüge mit leicht entflammbaren, explosiven oder umweltschädlichen Waren müssten immer wieder gestoppt und aus dem Verkehr gezogen werden. Das Katastrophenpotenzial sei enorm.

Die SBB arbeiten derweil an intelligenten Güterwagen mit Sensoren etwa zur Überwachung von Türsicherungen. Zudem sollen Zugkontrolleinrichtungen aufgerüstet werden.


red

74-jähriger Taxifahrer bleibt im Gleisbett stecken – Zug erfasst Pkw an Bahnübergang

© Deutsche Bahn (Symbolbild)

Glück im Unglück hatte ein Taxifahrer in Grevenbroich, als sein VW am Neujahrsabend (1. Januar 2018) gegen 17:20 Uhr von einem Regionalexpress erfasst und erheblich beschädigt wurde.

Ersten Ermittlungen der Bundespolizei zufolge hatte der 74-jährige Taxifahrer versucht, auf dem Bahnübergang Erlenstraße seinen Pkw zu wenden. Hierbei geriet er jedoch ins Gleisbett und fuhr sich fest. Auch mithilfe von Passanten gelang es ihm nicht, sein Taxi wieder auf die Straße zu setzen. Als sich die Schranken senkten und sich ein Regionalzug dem Bahnübergang näherte, versuchten die Passanten noch, den Lokführer vor dem Hindernis zu warnen. Auch der Taxifahrer selbst versuchte noch bis zum Schluss, den Lokführer durch heftiges Winken auf sich aufmerksam zu machen. Erst im letzten Moment sprang er zur Seite, um sich selbst zu retten. Der Zug erfasste das Taxi und schleifte es etwa 100 Meter weit im Gleisbett mit. Durch die Schnellbremsung des Zuges verletzte sich einer der 12 Reisenden leicht. Der 42-jährige Fahrgast wurde zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Die zuständige Bundespolizei, ein Notfallmanager der Bahn sowie die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren vor Ort im Einsatz.


red/BPol

Baukran stürzt am Haltepunkt Konstanz-Petershausen in Gleisbereich und beschädigt Oberleitung

Baukran stürzt auf Bahngleise. (Foto: © Bundespolizei)
Baukran stürzt auf Bahngleise und zerstört Teile der Oberleitung. (Foto: © Bundespolizei)

Am Dienstagmorgen, 28. Februar, stürzte in Konstanz ein Baukran auf die Gleise und zerstörte dabei Teile der Oberleitung. Bundespolizei und Feuerwehr kamen vor Ort zum Einsatz.


Baukran stürzt am Haltepunkt Konstanz-Petershausen in Gleisbereich und beschädigt Oberleitung weiterlesen

Bahnmitarbeiter bei Stromunfall lebensgefährlich verletzt – Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen

Warnhinweis: Die Oberleitung führt eine Hochspannung von 15.000 Volt! Es besteht Lebensgefahr! (Foto: © Bahnblogstelle)
Warnhinweis: Die Oberleitung führt eine Hochspannung von 15.000 Volt! Es besteht Lebensgefahr! (Foto: © Bahnblogstelle)

Nach einer Meldung der Bundespolizei kam es in der zurückliegenden Nacht, von Sonntag auf Montag, im Bahnhof Leverkusen-Opladen zu einem Unfall. Ein 27-jähriger Arbeiter erlitt dort in der Nähe der Oberleitung, die offenbar noch unter Spannung stand, einen Stromschlag. Die Bundespolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


Bahnmitarbeiter bei Stromunfall lebensgefährlich verletzt – Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen weiterlesen

Betrunkener Mann stürzt von Brücke vor ICE – Leichtsinnsaktion kostet 23-Jährigem das Leben

Am Dienstag stürzte ein betrunkener Mann von einer Brücke und fiel vor einen ICE. (Foto: © Polizei München)
Am Dienstag stürzte ein betrunkener Mann von einer Brücke und fiel vor einen ICE. (Foto: © Polizei München)

Ein 23-jähriger Mann ist am Dienstagabend in München von der Friedenheimer Brücke vor einen ICE gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Einem Medienbericht zufolge ist der Verunglückte am Mittwoch in einem Klinikum verstorben.


Betrunkener Mann stürzt von Brücke vor ICE – Leichtsinnsaktion kostet 23-Jährigem das Leben weiterlesen

Tragisches Unglück: Güterzug kollidiert mit Baustellenfahrzeug – Arbeiter tödlich verletzt

Ein Güterzug der SBB kollidierte am frühen Dienstagmorgen mit einem Baufahrzeug. (Screenshot: BRK News/Twitter)
Ein Güterzug der SBB kollidierte am frühen Dienstagmorgen mit einem Baufahrzeug. (Screenshot: Twitter/BRK News)

Im Schweizer Bahnhof Winterthur ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Güterzug der SBB mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. Bei dem Unfall kam ein Arbeiter ums Leben. Die SBB spricht den Angehörigen des Verstorbenen ihr tief empfundenes Beileid aus.


Tragisches Unglück: Güterzug kollidiert mit Baustellenfahrzeug – Arbeiter tödlich verletzt weiterlesen

81-jähriger Mann verursacht Bahnübergangsunfall auf der Schwarzwaldbahn

Bergungsarbeiten nach Zusammenprall zwischen Zug und Pkw am Bahnübergang. (Foto: © Bundespolizei)
Bergungsarbeiten nach Zusammenprall zwischen Zug und Pkw am Bahnübergang. (Foto: © Bundespolizei)

Auf der Bahnstrecke zwischen Biberach und Gengenbach kam es am Samstagnachmittag zu einem Bahnübergangsunfall. Der 81-jährige Autofahrer hatte großes Glück.


81-jähriger Mann verursacht Bahnübergangsunfall auf der Schwarzwaldbahn weiterlesen

Großer Schreckensmoment: Lkw-Fahrer und Zuginsassen überstehen Kollision am Bahnübergang unversehrt

An einem Bahnübergang in den USA kollidiert ein Personenzug mit einem Lkw. (Screenshot: YouTube)
An einem Bahnübergang in den USA kollidiert ein Personenzug mit einem Lkw. (Screenshot: YouTube)

An einem Bahnübergang im US-Bundestaat Utah kollidierte ein Personenzug mit einem Lkw. Eine Dash-Cam filmte den Unfall zufällig.


Großer Schreckensmoment: Lkw-Fahrer und Zuginsassen überstehen Kollision am Bahnübergang unversehrt weiterlesen